18.05.2020 21:26 Uhr

Frederick Lau erklärt seinen schlagzeilenträchtigen Wutanfall

Fotos: Starpress/Patrick Becher, AEDT

Frederick Lau sorgte heute auf einschlägigen Websites für Schlagzeilen – wahrsten Sinne des Wortes. Ein Video soll eine Prügelei in einem Elektronik-Markt ins Berlin zeigen.

Der großartige Schauspieler Frederick Lau (30, „Betonrausch“) und Musiker Yasin el Harrouk (29, „Dogs of Berlin“), auch bekannt als Rapper Yonii, hatten sich am Freitagabend eine lautstarke Auseinandersetzung in einem Berliner Elektrofachmarkt geliefert. Laut „Bild“-Zeitung habe es Tritte und Schläge gegeben.

Eine Augenzeugin habe zuvor berichtet, das sie die beiden bereits zuvor in in einer Shoppingmall am Alexanderplatz bei einem Streit beobachtet habe.

„Wir haben uns ausgesprochen“

Nun hatte sich Lau am Abend gegenüber der „Bild“-Zeitung offenbart: „Yonii und ich sind befreundet. Unter Freunden hat man auch mal Reibereien, wobei das natürlich die falsche Arena dafür war. Wir haben uns mittlerweile ausgesprochen.“ Damit dürfte die Auseinandersetzung unter Freunden erledigt sein.

Der deutsch-marokkanischer Theater – und Filmschauspieler und Musiker Yasin el Harrouk veröffentlichte bislang zwei Alben und war im Fernsehen im „Tatort“ bzw. mit Gastrollen in Serien wie „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ oder „Helen Dorn“ zu sehen.

Das könnte Euch auch interessieren