Frisch verliebt: Désirée Nick neuerdings neidisch auf Claudia Obert?

Paul VerhobenPaul Verhoben | 04.08.2022, 08:52 Uhr

IMAGO / Andre Lenthe

Sind sie jetzt plötzlich beste Freundinnen? Scheint so. Désirée Nick hat aber trotzdem nicht viel über Claudia Oberts taufrische Beziehung Max zu sagen.

In der Vergangenheit gingen die 65-jährige Entertainerin und die 60-jährige Unternehmerin mehrfach mit ihren Meinungsverschiedenheiten an die Öffentlichkeit. Unvergessen die hemmungslosen Mobbingattacken der selbsternannten „Beleidigungskünstlerin“ Désirée Nick („Du bist eine Lügnerin – bewege deine Fresse aus der Kamera“) gegen Unternehmerin Claudia Obert in der Sendung „Promis unter Palmen“ 2020.

Nun haben sich die Damen vor dem Hintergrund eines kleineren Werbedeals mit Burger King offenbar versöhnt. Die beiden Reality-TV-Diven präsentieren nämlich für die Fastfood-Kette Burger King in Hamburg Mundsburg die neue komplette Veggie Palette unter dem Namen Plant-Base.

Und Frau Obert präsentiert bei der Gelegenheit im Umfeld des Termins gleich einen neuen 36 Jahre jüngeren Lebensabschnittsgefährten namens Max.



Désirée Nick ist nicht neidisch

Dass Obert seit kurzem einen erst 24 Jahre alten angeblichen Lover hat, sorgte in den sozialen Netzwerken bereits für einigen Gesprächsstoff — in einem gemeinsamen Interview der beiden Frauen mit der „Bild“-Zeitung kam das Thema deshalb selbstverständlich zur Sprache. Doch Nick scheint nicht wirklich geschockt von der Partnerwahl ihrer Kollegin. Neidisch sei sie jedenfalls keineswegs, so die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin.

„Du bist vielleicht die spitzeste Zunge Deutschlands, aber ab und zu bin ich spitzer“.
(Obert zu Nick im Bild-Interview)

Claudia Obert mit „Dauerkribbeln im Bauch“

Auf die Frage der Reporter, ob sie sich auch einen jüngeren Liebhaber wünsche, antwortet Nick: „Auf gar keinen Fall. Das käme mir vor wie Kindergeburtstag. 24-jährige Männer, das ist ja die Generation meines Sohnes!“ Obert dagegen gibt erwartungsgemäß nicht viel auf die Meinung ihrer Interviewpartnerin. „Ich verzichte auf den Segen von Désirée in diesem Bereich“, erklärt sie kurz und knapp. Und ihren himmelhochjauchzenden Aussagen zufolge ist das auch gut so: Erst vor kurzem verriet der TV-Star in einem Interview: „Wir sind beide total verknallt, ich habe ein Dauerkribbeln im Bauch!“ Aha.

So am Rande brachte Nick noch einmal eine alte Idee ins Spiel, mit ihrer einstigen Wiedersacherin in einem gemeinsamen Format aufzutreten: „Also, ich wünsche mir eine Doppelkabine mit Claudia auf einer Kreuzfahrt. Oder noch besser eine gemeinsame Reise in einem Campingbus. Unsere Liebe beginnt erst.“

(Bang/KT)