Top News
Dienstag, 1. Januar 2019 10:39 Uhr

Für Jörg Kachelmann beginnt das neue Jahr mit einem TV-Comeback

Foto: MDR/Kirsten Nijhof

Nach fast einem Jahrzehnt Bildschirm-Abstinenz darf Jörg Kachelmann wieder an Bord: Am 4. Januar startet er an der Seite von Strahlefrau Kim Fisher die Moderation der Talkshow ‚Riverboat‘. Die Zeit mit teils unsäglich langweiligen Gastgebern der MDR-Sendung ist vorbei.

Für Jörg Kachelmann beginnt das neue Jahr mit einem TV-Comeback

Foto: MDR/Kirsten Nijhof

Nach Bekanntwerden der Personalie Ende Oktober jubelte der 60-Jährige Wettermann: „Jetzt wird alles gut! Isch gomm heeme. Nach so vielen Jahren Riverboat, Wetterstationseinweihungen und Verwandtschaftsbesuchen in der Metropole Borna ist Sachsen seit jeher mein häufigster Aufenthaltsort außerhalb der Schweiz gewesen“.

Das Moderatoren-Duo begrüßt am Freitag ab  22 Uhr u.a. Comedian Rüdiger Hoffmann, Tierfilmer Andreas Kieling und Sänger Helmut Lotti. Am 14. Dezember moderierten Stephanie Stumph und Jörg Pilawa zum letzten Mal das ‚MDR Riverboat‘.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Natur- und Tierpark Goldau (@tierparkgoldau) am Dez 28, 2017 um 6:57 PST

Sechs Jahre auf dem „Riverboat“

Kachelmann war von 1999 bis 2004 und von 2007 bis 2009 Moderator der Talkshow. Während seines aufsehenerregenden Gerichtsverfahrens kündigte „der Strahlemann, der zum Buhmann wurde“ (Weltwoche) im Oktober 2010 an, nicht mehr im Fernsehen auftreten zu wollen und sich zunächst aus der Öffentlichkeit zurückziehen zu wollen.

Zuletzt moderierte der für seie unkonventionelle Art und seinen flapsigen Stil bekannte Meterologe bei sonnenklar.TV einmal pro Monat das Urlaubswetter.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren