Freitag, 31. August 2018 09:21 Uhr

Für Johannes Haller ist die Reise zu Ende: „Ich habe es geahnt“

Johannes verlässt das Haus. Foto: SAT.1

Finale! Chethrin Schulze, Silvia Wollny, Daniel Völz und Alphonso Williams kämpften sich am Donnerstag in das Finale von „Promi Big Brother“ – und Johannes Haller musste gehen!

Für Johannes Haller ist die Reise zu Ende: "Ich habe es geahnt"

Umzug in die Villa. Foto: SAT.1

Zuvor erkämpften beim „Dinner for fun“-Duell alle fünf Halbfinalisten den Umzug von der „Baustelle“ in die „Villa“. Die Freude ist riesig – vor
allem bei Daniel Völz. Kaum in der „Villa“, würfelt er die höchste Punktzahl und sichert sich damit den Einzug ins Finale.

Angespannte Stimmung dagegen bei Chethrin Schulze, Silvia Wollny und Johannes Haller, denn sie landen auf der Nominierungsliste.

Für Johannes Haller ist die Reise zu Ende: "Ich habe es geahnt"

Daniel beim Live-Duell. Foto: SAT.1

Am Ende verpasst Johannes Haller den Einzug ins Finale und wird mit den wenigsten Zuschauerstimmen nach Hause geschickt. „Ich habe irgendwie geahnt, dass ich heute nominiert werde. Und wenn ich ins Finale gekommen wäre, hätte es ja morgen auch nicht gereicht. Dann wäre ich als Vierter gegangen“, so Johannes Haller gewohnt abgeklärt nach seinem Auszug.

Für Johannes Haller ist die Reise zu Ende: "Ich habe es geahnt"

Johannes verlässt das Haus. Foto: SAT.1

Die vier Finalisten sind jetzt in „Der Villa“. Die „Baustelle“ ist geschlossen. 1,96 Millionen sahen gestern ab 22.15 Uhr bei SAT.1 zu.

„Promi Big Brother“ – das große Finale läuft heute m 20.15 Uhr, live in SAT.1

Das könnte Euch auch interessieren