Sie eröffnen Weihnachtsmarkt in MonacoFürstin Charlène: Gemeinsamer Auftritt mit Charlotte Casiraghi

Fürstin Charlène 8Mitte) mit Prinzessin Gabriella, Prinz Jacques und Charlotte Casiraghi (r.) beim Weihnachtsmarkt in Monaco. (ncz/spot)
Fürstin Charlène 8Mitte) mit Prinzessin Gabriella, Prinz Jacques und Charlotte Casiraghi (r.) beim Weihnachtsmarkt in Monaco. (ncz/spot)

Getty Images/AFP/Valery Hache

SpotOn NewsSpotOn News | 03.12.2022, 16:01 Uhr

Fürstin Charlène hat gemeinsam mit ihren Zwillingen in Monaco den Weihnachtsmarkt eröffnet. Eine echte Überraschung: Statt Ehemann Fürst Albert war Charlotte Casiraghi an ihrer Seite.

Nach ihrer krankheitsbedingten Auszeit nimmt Fürstin Charlène (44) immer mehr öffentliche Auftritte wahr. So auch am Freitag (2. Dezember), als sie gemeinsam mit ihren Zwillingen Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques (beide 7) den Weihnachtsmarkt in Monaco eröffnete.

Besonders überraschend: Nicht etwa Fürst Albert II. (64) war dabei an der Seite seiner Ehefrau und Kinder, sondern dessen Nichte Charlotte Casiraghi (36). Und auch die Tochter von Prinzessin Caroline (65) absolviert eher selten Termine für die Fürstenfamilie. Doch der gemeinsame Auftritt in der Vorweihnachtszeit schien den vier sichtlich zu gefallen.

Prinzessin Gabriella sorgt im roten Mantel für Hingucker

Charlène war bei dem Auftritt in einem dunklen dreifarbigen Mantel gekleidet und trug ihr kurzes blondes Haar zur Seite frisiert. Charlotte kombinierte zu einem schwarzen Rollkragen-Pullover einen schwarz-weißen Chanel-Mantel.

Prinz Jacques trug ein kariertes Hemd, dunkelgrüne Hose und einen dunklen Wollblazer, Prinzessin Gabriella sorgte im knallroten Mantel mit Fellkragen für einen Farbtupfer. Die beiden Siebenjährigen durften per Knopfdruck die Lichter des Weihnachtsdorfs vor dem berühmten Casino in Monaco anschalten.