„Fußballgespräche“: Mesut Özil trifft erneut auf Erdogan

SpotOn NewsSpotOn News | 06.11.2021, 13:27 Uhr
Mesut Özil steht beim türkischen Fußballklub Fenerbahçe unter Vertrag. (eee/spot)
Mesut Özil steht beim türkischen Fußballklub Fenerbahçe unter Vertrag. (eee/spot)

imago images/Revierfoto

Fußballstar Mesut Özil sorgt im Netz für Aufsehen. Auf Instagram zeigt er sich erneut mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdo?an.

2018 hat das Treffen von Mesut Özil (33) mit Recep Tayyip Erdogan (67) bereits hohe Wellen geschlagen. Nun traf der Fußballstar, der derzeit bei dem Klub Fenerbahçe unter Vertrag steht, erneut auf den türkischen Staatspräsidenten. Auf Instagram teilte Özil ein gemeinsames Foto mit Erdo?an und dem ehemaligen türkischen Fußballspieler Ridvan Dilmen (59). Letzterer spielte ebenfalls für Fenerbahçe und gilt als ein enger Vertrauter Özils. „Fußballgespräche mit unserem Präsidenten Recep Tayyip Erdo?an und R?dvan Dilmen“, kommentiert Özil den Beitrag.

Rücktritt aus DFB-Elf 2018

Der Fußballer geriet 2018 kurz vor der Weltmeisterschaft in Russland in die Kritik, nachdem er und Ilkay Gündogan (31) ein gemeinsames Foto mit dem umstrittenen türkischen Staatspräsidenten geteilt hatten. Özil trat daraufhin nach dem Vorrunden-Aus aus der deutschen Nationalmannschaft zurück.

View this post on Instagram A post shared by Mesut O?zil (@m10_official)