27.06.2011 21:20 Uhr

Paris Hilton: Mama Kathy immer noch ganz hin und weg vom Ex

Los Angeles. Paris Hilton scheint über die Trennung von ihrem Ex-Freund Cy Waits gut hinweg gekommen zu sein und genießt ihre neu gewonnene Freiheit als Single. Ihre Mutter Kathy Hilton ist jedoch untröstlich, zumindest was die Trennung ihrer Tochter angeht.

Nach nur 18 Monaten trennte sich das Paar, will jedoch (wie es in der Branche üblich scheint) „befreundet“ bleiben.

Was Mama Kathy nun davon hält, erzählte sie gegenüber ‚E! News’: „Er ist ein Engel, ich verehre ihn wirklich. Mein Herz ist gebrochen. Das ist auch der Grund, warum ich ungern ein enges Verhältnis mit den Freunden von Paris aufbaue, sie werden wie ein Teil der Familie. Ich denke, dass es schwer ist jemanden zu finden, wenn man im Rampenlicht lebt.“

Paris wolle jetzt erst einmal Zeit für sich haben, da sie sich selbst vor kurzem eingestehen musste, dass sie noch nie in ihrem Leben Single war. Und auch ihre Mutter hält das für das richtige: „Sie ist von einer Beziehung in die nächste gegangen. Ich denke sie sollte für einige Zeit solo sein. Ich habe ihr auch gesagt dass sie die Zeit nutzen soll, um sich mit ihren Freundinnen und der Familie zu treffen.“

Vor einigen Monaten hatte Paris die Befürchtung, von Cy Waits schwanger zu sein und als sie dies ihrer Mutter beichtete, war Kathy dann wohl doch sehr geschockt: „Es war sehr emotional. Ich habe immer davon geträumt, dass meine Kinder zuerst heiraten und dann eine Familie gründen. Ich bin sehr traditionell, was das anbelangt. Ich habe meinen Mann mit 15 kennengelernt und habe mit 19 geheiratet. Ein Jahr später wurde ich schwanger!“

Fotos: wenn.com