21.08.2020 15:34 Uhr

„Game of Thrones“: Maisie Williams ist „glücklich“ mit dem Ende

Das Ende der Hitserie "Game of Thrones" hat nicht allen Fans gefallen. Auch einige Schauspieler kritisierten die finale Staffel. Arya-Darstellerin Maisie Williams sieht das anders.

Cubankite/Shutterstock.com

Im Jahr 2019 ist die letzte Staffel der Hitserie „Game of Thrones“ über die Bildschirme geflimmert. Das Ende hat für reichlich Wirbel gesorgt – viele Fans sind darüber regelrecht erzürnt. Auch einige Darsteller der Serie scheinen damit so ihre Probleme zu haben. Jüngst erklärte Charles Dance (73), der Tywin Lennister spielte, dass er eine Petition für ein neues Finale der Saga unterschreiben würde. Maisie Williams (23), die als Arya Stark eine entscheidende Rolle in den letzten Folgen einnahm, schwärmt hingegen in den höchsten Tönen über das Ende.

„Es war ein wunderschöner Abschluss“

„Wir hatten so viel Spaß. Wir haben es geliebt“, so die gebürtige Britin über die finale achte Staffel im Interview mit US-Moderator Jimmy Fallon (45) in seiner „Tonight Show“. „Ich war so glücklich mit meinem Ende. Es war ein wunderschöner Abschluss für ein Jahrzehnt meines Lebens. Ich könnte ehrlich nicht glücklicher darüber sein.“

Die 23-Jährige verrät zudem, dass sie, bevor sie die Drehbücher der achten Staffel erhalten habe, durch Zufall auf ein Plotdetail ihrer Figur Arya Stark gestoßen sei. Bei einer Kostümprobe waren an einer Wand für jede Episode die einzelnen Szenen mit den Figuren aufgelistet. In kurzen Sätzen waren dabei die Geschehnisse mit Abkürzungen zusammengefasst. Bei Folge drei, die den Titel „Die Lange Nacht“ trägt, habe sie gelesen: „Arya tötet N.K.“. Damals habe sie jedoch keine Ahnung gehabt, dass es sich dabei um den Nachtkönig handelte.

Über diese Entwicklung sagt sie: „Ich war begeistert!“ Außerdem findet es die Britin „so schön“, sich keine Sorgen mehr um Spoiler machen zu müssen. Denn auf der Straße hätten sie Fans immer über die Erzählstränge der Serie ausgefragt. Als nächstes ist Maisie Williams hierzulande im Kino zu sehen. Der Film „The New Mutants“ soll in Deutschland am 10. September 2020 anlaufen. Gedreht wurde das „X-Men“-Spin-off bereits vor drei Jahren, aber der Kinostart immer wieder verschoben, zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie.

(cam/spot)

Das könnte Euch auch interessieren