Games-Vorschau 2022: Was Spannendes, was zum Spielen und Schokolade?

SpotOn NewsSpotOn News | 06.01.2022, 17:30 Uhr
"Elden Ring" ist für viele Spielerinnen und Spieler der meisterwartete Titel des Jahres 2022. (wue/spot)
"Elden Ring" ist für viele Spielerinnen und Spieler der meisterwartete Titel des Jahres 2022. (wue/spot)

Bandai Namco / From Software

Für die kommenden Monate ist wie gewohnt das Erscheinen unzähliger neuer Videospiele angekündigt. Hier eine Auswahl an Titeln, die 2022 besonders interessant sein könnten.

Noch dürften viele Videospielfans dank Weihnachten mehr als genügend Nachschub besitzen. Doch unzählige neue Titel sind bereits angekündigt und sollen 2022 erscheinen. Hier eine Auswahl an besonders vielversprechenden Games, die in den kommenden Wochen und Monaten Spielerherzen höherschlagen lassen könnten.

Epische Abenteuer im neuen Jahr

Das für viele Gamerinnen und Gamer meisterwartete Videospiel des Jahres ist „Elden Ring“. Kein Wunder, arbeiteten für das Projekt doch mit Hidetaka Miyazaki (48) und George R. R. Martin (73) die Köpfe hinter den beliebten „Souls“-Spielen und der „Das Lied von Eis und Feuer“-Saga zusammen, auf der der Serien-Hit „Game of Thrones“ basiert. Spielerinnen und Spieler dürfte ab dem 25. Februar auf PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S eine fantastische Reise durch eine ihnen feindliche gesinnte Fantasy-Welt erwarten.

Bei „Tiny Tina’s Wonderlands“ können sich Gamer auf ein Fantasy-Abenteuer freuen, in dem neben Magie, Chaos und jeder Menge Schusswaffen auch der Humor nicht zu kurz kommen dürfte. Im neuen Videospiel der „Borderlands“-Macher ziehen Spielerinnen und Spieler solo oder mit bis zu drei Freunden durch die Lande, um ein Königreich zu retten. Die Veröffentlichung ist für den 25. März auf PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S geplant.

Noch kein festes Erscheinungsdatum besitzt „The Lord of the Rings: Gollum“. In dem Action-Abenteuer im „Der Herr der Ringe“-Universum ergründen Gamerinnen und Gamer die Geschichte von Gollum, der versucht, seinen „Schatz“ zurückzuerlangen. Veröffentlicht werden soll das Spiel für Nintendo Switch, PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S.

In „Forspoken“ verschlägt es die junge New Yorkerin Frey Holland, verkörpert von der britischen Schauspielerin Ella Balinska (25), in das Fantasy-Land Athia. Dort sucht sie nicht nur einen Weg nach Hause, sondern stellt sich mit Hilfe von Magie auch dem Kampf gegen fiese Monster. Erscheinen soll das Videospiel am 24. Mai für PC und PS5.

Sehnlich erwartete Nachfolger

„The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ aus dem Jahr 2017 gilt neben weiteren Teilen der langjährigen Reihe vielerorts als eines der besten Videospiele aller Zeiten. Für 2022 ist die Veröffentlichung eines Nachfolgers, der noch keinen offiziellen Titel trägt, auf Nintendo Switch geplant. Wann Held Link sich genau in sein neues Abenteuer stürzen wird, ist ebenso noch nicht offiziell bekannt – Gerüchten zufolge wohl erst gegen Ende des Jahres.

Und auch ein anderer bekannter Held soll seine Rückkehr 2022 feiern: Kratos. In der Fortsetzung des 2018 veröffentlichten „God of War“ bereitet er sich mit Atreus in „God of War Ragnarök“ auf das mögliche Ende der Welt vor. Dabei treffen die beiden sowohl auf Monster als auch nordische Götter. Übrigens: Der zuvor PlayStation-exklusive Vorgänger wird am 14. Januar für PC veröffentlicht.

Für den 18. Februar ist zudem das Erscheinen von „Horizon Forbidden West“ für PS4 und PS5 geplant. Im Zentrum des Nachfolgers zu „Horizon Zero Dawn“ von 2017 steht erneut die junge Aloy, die in der Postapokalypse gen Westen zieht und sich neuen Gefahren stellt. „Ich würde alles tun, um diese Welt zu retten“, erklärte Aloy bereits in einem Ankündigungstrailer aus dem Jahr 2020.

Bereits am 28. Januar geht es auf Nintendo Switch zudem mit „Pokémon-Legenden: Arceus“ wieder in die Welt der Taschenmonster. In der Hisui-Region treffen Spielerinnen und Spieler auf altbekannte sowie neue Pokémon und stellen sich mit einem überarbeiteten Kampfsystem allerhand Herausforderungen. Gamer können zu Beginn des Action-Rollenspiels zwischen Bauz, Feurigel und Ottaro als Partner wählen.

Superhelden und eine Reise zu den Sternen

Im kooperativen Taktik-Shooter „Tom Clancy’s Rainbow Six Extraction“ bekämpfen Spielerinnen und Spieler in bis zu dreiköpfigen Truppen den Chimera-Parasiten. Zur Auswahl stehen 18 Operatoren wie Ela, Sledge, Doc und Hibana, die mit unterschiedlichen Fähigkeiten das Team auf zwölf Karten, in den sogenannten Eindämmungszonen, unterstützen. Losgehen soll es bereits am 20. Januar auf PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S.

Im neuen Jahr veröffentlichen die Macher hinter Klassikern wie „Fallout 4“ und „The Elder Scrolls V: Skyrim“ erstmals seit 25 Jahren ein Spiel in einem komplett neuen Universum. Sie schicken Spielerinnen und Spieler in „Starfield“ auf eine Sci-Fi-Reise zu den Sternen. Aktuell ist die Veröffentlichung für PC und Xbox Series X/S für den 11. November geplant.

Als anpassbarer Charakter neben beliebten Superhelden stellen sich Fans unterdessen in „Marvel’s Midnight Suns“ einer düsteren Bedrohung, die das Ende der Welt bedeuten könnte. Mit dabei sind Figuren aus Reihen wie den Avengers, X-Men und Runaways – darunter etwa Iron Man und Wolverine. Das Taktik-Rollenspiel soll für Nintendo Switch, PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S in der zweiten Jahreshälfte erscheinen.

Eines der eher ungewöhnlicheren Spiele des Jahres dürfte „ConcernedApe’s Haunted Chocolatier“ werden. Der Macher hinter dem Indie-Hit „Stardew Valley“ macht Spielerinnen und Spieler zu einem Chocolatier, der in einem Spukschloss lebt und in einem Laden seine süßen Kreationen verkauft. Zwar gibt es bisher keinerlei Angaben zu einem Veröffentlichungsdatum, Fans hoffen allerdings, dass es 2022 soweit sein wird.