Serie bei Sky Atlantic„Gangs of London“: Dort knüpft die zweite Staffel an

Sope Dirisu kehrt als Elliot Finch zur zweiten Staffel von "Gangs of London" zurück. (aha/spot)
Sope Dirisu kehrt als Elliot Finch zur zweiten Staffel von "Gangs of London" zurück. (aha/spot)

© 2022 GOL production Limited.

SpotOn NewsSpotOn News | 19.10.2022, 14:15 Uhr

Der Londoner Drogen- und Waffenhandel hat eine neue Führung bekommen. Doch werden sich das die Banden von "Gangs of London" gefallen lassen? Fans erfahren das in der zweiten Staffel der Serie, die am 20. Oktober bei Sky Atlantic startet.

Das ist nichts für schwache Nerven! "Gangs of London" meldet sich am 20. Oktober mit der zweiten Staffel zurück. Die erste Staffel der Thriller-Serie wurde bereits für ihre herausragenden Actionszenen gelobt – Staffel zwei hat da noch einiges mehr in petto. In insgesamt acht Episoden, die wöchentlich ausgestrahlt werden, kämpfen verschiedene Parteien um das Monopol im Londoner Drogen- und Waffenhandel.

Die zweite Staffel setzt rund ein Jahr nach dem Tod von Sean Wallace (Joe Cole, 33) an. Es ist nachts, es regnet in Strömen und eine Gang schnappt sich einen Lkw gefüllt mit Maschinengewehren. Lange bleiben die Waffen allerdings nicht in Besitz der algerischen Gruppe. Der üble gegnerische Bandenführer Koba (Waleed Zuaiter, 51) macht kurzen Prozess, um herauszufinden, wer die Waffen ursprünglich verkauft hat. Mit seiner brutalen Art setzt er die Algerier außer Gefecht.

Eine neue Führungsmacht beherrscht die Londoner Unterwelt

Koba arbeitet gemeinsam mit dem skrupellosen Heroinbaron und Anführer der pakistanischen Mafia Asif Afridi (Asif Raza Mir, 63). Zusammen mit den Investoren haben die beiden eine neue Führungsmacht in London gegründet und wollen alleine über den Drogen- und Waffenhandel der Stadt verfügen. Die anderen Gangs lassen sich das neu errichtete Monopol allerdings nicht so einfach gefallen – sie planen einen Rückschlag.

Auch Undercover-Cop Elliot Finch (Sope Dirisu, 31) taucht zu Beginn der ersten Folge auf. Er befindet sich in einer Waschküche in Istanbul, in der es brutal zur Sache geht. Finch wird dort in einen Kampf verwickelt, den er nur knapp überlebt. Schwer verletzt und völlig außer Atem schickt er ein Foto seines Opfers an Ms. Kane, die bereits im Finale von Staffel eins zu sehen war. Für wen arbeitet Finch nun wirklich?

Altbekannte Gangster treffen auf neue Schurken

In der zweiten Staffel kämpfen sowohl altbekannte Gangs als auch neue Banden gegen die neue Gangster-Ordnung von Afridi, Koba und den Investoren. Neben Dirisu als Elliot Finch kehren auch Marian Wallace (Michelle Fairley, 59), Billy Wallace (Brian Vernel, 31), Shannon Dumani (Pippa Bennett-Warner, 34) und Ed Dumani (Lucian Msamati, 46) wieder zur Serie zurück.

Neue Gesichter sind unter anderem Waleed Zuaiter ("Baghdad Central", "The Spy"), Newcomerin Jasmine Armando, Salem Kali ("Un Prophete", "Dealer") und Aymen Hamdouchi ("SAS: Red Notice", "Criminal: UK"). Geschrieben wurde die Serie von Tom Butterworth ("Mojo", "Birthday Girl"), Lauren Sequeira ("Domino Day"), Danusia Samal ("Out of Sorts"), Rowan Athale ("Outside the Wire") und Meg Salter. Entwickelt wurde das Projekt von Gareth Evans ("The Raid", "Apostle") und Matt Flannery ("Merantau", "The Raid").

"Atemberaubende" Kampfszenen

Die erste Staffel von "Gangs of London" wurde von Kritikern hochgelobt. "The Guardian" beschrieb die Serie 2020 als "wilden Ritt", der abgebrühte Action-Fans "verwöhnen" würde. "The Rolling Stone" bezeichnete die Kampfszenen als "atemberaubend" und nannte Gareth Evans "einen der besten Action-Regisseure der Welt". Ob die zweite Staffel mit dem ersten Teil mithalten kann, dürfen nun die Fans entscheiden.

"Gangs of London" wird ab dem 20. Oktober immer donnerstags um 20:15 Uhr bei Sky Atlantic mit einer Episode pro Woche ausgestrahlt. Gleichzeitig sind die Episoden via Sky Q oder über den Sky-Streamingdienst Wow abrufbar.