Nach der Scheidung von Fußballstar Mats Hummels„Ganz offiziell“: Cathy Hummels schlägt ein neues Kapitel auf!

Für Cathy Hummels beginnt ein neuer Lebensabschnitt. (jom/spot)
Für Cathy Hummels beginnt ein neuer Lebensabschnitt. (jom/spot)

imago images/Future Image

SpotOn NewsSpotOn News | 03.04.2023, 18:55 Uhr

Neues Eigenheim für Cathy Hummels: Die Moderatorin ist nun "ganz offiziell" die Eigentümerin ihres neuen Zuhauses, wie sie in einem Instagram-Post stolz verkündet.

Der 3. April 2023 ist ein besonderer Tag für Cathy Hummels (35): „Ganz offiziell bin ich ab heute Eigentümerin meines neuen Zuhauses“, schreibt sie an besagtem Tag in einem Instagram-Post.

Freut sich auf neuen Lebensabschnitt

Sie könne es gar nicht glauben und freue sich „unendlich auf meinen neuen Lebensabschnitt“, schreibt die Moderatorin zu einem Schnappschuss, auf dem sie mit Blumenstrauß und Schlüssel zu ihrem neuen Haus zu sehen ist. Die 35-Jährige deutet aber auch an, dass sie gemischte Gefühle in Bezug auf die Neuerung in ihrem Leben hat.

Video News

Sie ist ein „sensibler Mensch“

„Gleichzeitig habe ich irgendwie Traurigkeit in mir“, schreibt sie in dem Posting weiter. „Ich bin neugierig auf meine Zukunft, aber in ein paar Wochen schließe ich die Haustüre meines jetzigen Zuhauses einfach für immer.“ Sie sei sehr dankbar für alles, dennoch sei sie ein sehr sensibler Mensch.

Trennungen fallen ihre schwer

„Trennungen in egal welcher Hinsicht fallen mir extrem schwer. Ausmisten ist da auch so ein Thema. Ich kann es nicht und wenn, brauche ich ewig.“ Sie gehe jedoch alles mit voller Zuversicht an und „trenne mich von allem, was mir nicht gut tut. Auch von Materiellem und von Verantwortung, damit ich mich auf das wichtige im Leben besser konzentrieren kann“.

Scheidung von Fußballstar Mats Hummels

Vor rund drei Monaten wurde die Scheidung von Cathy Hummels und dem Fußballstar Mats Hummels (34) nach 13 Jahren Ehe offiziell vollzogen. Im Interview mit der Zeitschrift „Gala“ hat die Moderatorin kürzlich offen über die Zeit nach der Trennung gesprochen. Sie sei ein „psychosomatischer Mensch“ und die Scheidung sei ihr „buchstäblich auf den Magen geschlagen“. Die Folge sei ein „enormer Gewichtsverlust“ gewesen.

Jetzt geht es ihr „so gut wie schon lange nicht mehr“

Aktuell gehe es ihr körperlich und geistig aber „so gut wie schon lange nicht mehr“, erzählte sie dem Magazin weiter. Sie sei dankbar dafür, „dass ich die Trennung so gut überlebt habe“. Mit dem Umzug mit Sohn Ludwig (4) in das neue Haus in München schlage sie nun „ein neues Kapitel“ auf.