Samstag, 7. Mai 2011 11:39 Uhr

Gary Barlow wird Juror bei britischer Talenteshow ‚X Factor‘

London. Gary Barlow (40) wird in Zukunft gemeinsam mit seinen Juroren-Kollegen über das Schicksal der britischen ‚X-Factor‘-Kandidaten sitzen. Der ‚Take That‘- Star (‚Want You Back‘) wird den Platz von Talent-Show-Magnaten Simon Cowell (51) einnehmen, der in Zukunft das US-amerikanischen Pendant der beliebten Show moderieren wird.

An Stelle von Cheryl Cole (27) wird die ehemalige Sängerin der Mädchenband ‚Destiny’s Child‘ Kelly Rowland (30) in Zukunft zu den Juroren der britischen ‚X-Factor‘-Serie zählen.

Auch Musik-Manager Louis Walsh (58) wird wieder in den Kreise der Richter treten – bereits seit sechs Jahren betreut der Ire die Finalisten der Show als Mentor.

„Louis hat man bereits bestätigt, dass er wieder dabei sein wird – auch die Teilnahme von Gary ist jetzt sicher,“ berichtete ein Insider dem britisch Boulevardblatt ‚The Sun‘. „Gary kennt das Geschäft von vorne bis hinten. Wenn jemand Simon ersetzen kann, dann ist er das.“

Neben Gary Barlow wurde auch Dannii Minogue (39), die letztes Jahr Teil des Juroren-Komitees war, für die kommende Staffel bereits eingeladen, doch laut unbestätigter Angaben hat die australische Künstlerin ihre Teilnahme noch nicht zugesagt. (Cover)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren