Freitag, 19. Februar 2010 13:37 Uhr

Gayle Tufts feiert rauschende Premiere in Berlin

Donnerstagabend Premiere von Gayle Tufts neuer, erster großen Show: „Everybody’s Showgirl“ im Berliner Admiralspalast: Unter den prominenten Gästen Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit (seine Begeisterung während der Show hielt sich in Grenzen), Quatsch-Comedy-Club Boss Thomas Hermanns, Kim Fisher, Dirk Bach, Barbara Schöneberger, Tim Fischer, Romy Haag, der ehemalige US-Botschafter in Deutschland John Kornblum.

PremiereGayle Tufts " Everybody's ShowGirl "

Tufts füllte das Riesenhaus mit 1400 Plätzen (das muß man erstmal schaffen!) zumindest am Premierentag und die altehrwürdige Bühne mit sieben Musikern, drei Sängern und Tänzern aus. Gayle Tufts hat eine wirklich bemerkenswerte Stimme, aber bewegen und tanzen kann sie sich leider nicht. Ihr Dinglish ist bemerkenswert originell, aber was sie erzählt, kann man auch bei klatsch-tratsch.de lesen. Und vielleicht war es – zumindest bei der Premiere – auch zuviel Geschleime um den Regierenden Bürgermeister, ihrem langjährigen Freund. Wir hätten uns auch etwas mehr und vor allem glamourösere Deko gewünscht.

Foto: Peter Nottmeier, Christine Neubauer, Dirk Bach, Romy Haag, Wanda Badwal, Szenestar Gloria Viagra, Thomas Hermanns, Natacza Soozie Boon; Barbara Schöneberger, Bastian Pastewka (Foto: Ralph Mueller)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren