Sie spielte in einem Oscar-FilmGefeierte Schauspielerin Taraneh Alidoosti im Iran verhaftet

Die iranische Schauspielerin Taraneh Alidoosti im Mai beim Filmfestival in Cannes. (ili/spot)
Die iranische Schauspielerin Taraneh Alidoosti im Mai beim Filmfestival in Cannes. (ili/spot)

imago/PanoramiC

SpotOn NewsSpotOn News | 18.12.2022, 11:56 Uhr

Die iranische Hauptdarstellerin des Oscar-prämierten Films "The Salesman", Taraneh Alidoosti, wurde verhaftet, weil sie laut staatlichen Medien Unwahrheiten über landesweite Proteste verbreitet haben soll.

Iranische Behörden haben eine der bekanntesten Schauspielerinnen des Landes, Taraneh Alidoosti (38, "Leila's Brothers"), am Samstag verhaftet, weil sie Unwahrheiten über die landesweiten Proteste verbreitet haben soll, so die staatlichen Medien.

Wie "The Hollywood Reporter" unter Berufung auf einen Bericht von Irna (Islamic Republic News Agency) meldet, soll die Hauptdarstellerin des Oscar-prämierten Films "The Salesman" eine Woche nach einem Beitrag auf Instagram in Gewahrsam genommen worden sein. In dem Post soll sie ihre Solidarität mit dem ersten Mann zum Ausdruck gebracht haben, der kürzlich für Verbrechen hingerichtet wurde, die er angeblich während der Proteste begangen haben soll.

Laut dem Bericht, der auf dem offiziellen Telegram-Kanal der staatlichen Medien veröffentlicht wurde, wurde Alidoosti verhaftet, weil sie "keine Dokumente vorgelegt hat, die ihren Behauptungen entsprechen".

Alidoostis Account, der rund acht Millionen Follower hatte, wurde gesperrt.

Verhaftungen prominenter Persönlichkeiten

Die Ankündigung ist die jüngste in einer Reihe von Verhaftungen prominenter Persönlichkeiten, darunter Fußballer, Schauspieler und Influencer. Mit den Verhaftungen reagieren die Behörden auf deren offen zur Schau gestellte Unterstützung der Demonstrationen gegen die Regierung, die sich nun schon im dritten Monat befinden.