Freitag, 24. April 2020 12:05 Uhr

Gegen Corona: Trump will Desinfektionsmittel spritzen lassen!

imago images / MediaPunch

US-Präsident Donald Trump setzt im Kampf gegen das Corona-Virus nicht auf Impfstoff, Isolation oder Schutzmaske. Nein, der mächtigste und vor allem dümmste Präsident der Welt hat eine neue Geheimwaffe im Visier: Er will Desinfektionsmittel spritzen lassen!

Der Präsident hat jedenfalls Forscher ermuntert zu prüfen, wie das denn wäre: Menschen direkt Desinfektionsmittel zu spritzen. Er selbst findet es jedenfalls „interessant“, dies testen zu lassen, wie er Donnerstagabend (Ortszeit) im Weißen Haus erklärte.

Wie kommt der Mann auf solche Ideen? Kurz vorher hatte ein Regierungsexperte bei der Pressekonferenz erklärt, dass Bleich- und Desinfektionsmittel den Erreger Sars-CoV-2 zum Beispiel auf trockenen metallischen Flächen wie einer Türklinke rasch abtöten würden.

Trumps Reaktion, vielleicht schon mit Medizin-Nobelpreis im Hinterkopf: „Gibt es einen Weg, wie wir so etwas machen könnten – durch Spritzen oder fast Säubern…? Wäre interessant, das zu prüfen.“ Immerhin fügt er hinzu: Das müsse man aber natürlich den Ärzten überlassen.

Mediziner warnen vor Lebensgefahr!

Und genau die zeigen sich in ersten Reaktionen entsetzt und warnen in den sozialen Medien mit absolutem Nachdruck vor der völlig irren Idee des Präsidenten. Eine solche Prozedur wäre höchstwahrscheinlich lebensgefährlich.

Dem Präsidenten schwimmen im Kampf gegen das Corona-Virus so langsam die Felle davon, deshalb scheint ihm so langsam jedes Mittel recht. Der Regierungsexperte hatte auch geschildert, dass direktes Sonnenlicht die Lebensdauer des Erregers drastisch verkürzt. Für Trump ein Grund, weitere Therapie-Ansätze zu erspinnen:

Trump wörtlich: „Nehmen wir mal an, wir behandeln den Körper mit einer enormen Menge, entweder ultraviolettes oder einfach starkes Licht. Mal angenommen, man könnte das Licht in den Körper bringen, was man durch die Haut oder auf andere Weise tun kann.“ Auch diese Möglichkeit sollten Forscher prüfen. „Das ist ziemlich gewaltig“, so Trump.

Experten zufolge können Seife, Desinfektions- und Bleichmittel das Virus zuverlässig abtöten. Allerdings nur bei bei äußerer Anwendung – also beim Händewaschen oder Putzen. Was Experimente und Versuche zum Thema innere Anwendung angeht, so hält sich Trump hoffentlich an seine eigenen Worte: Das müsse man natürlich den Ärzten überlassen.

Das könnte Euch auch interessieren