Dienstag, 25. April 2017 15:27 Uhr

Geheimniskrämerei um Miley Cyrus in „Guardian Of Galaxy 2“

Am Donnerstag startet der zweite Teil von “Guardians of the Galaxy” mit Chris Pratt und Zoe Saldana. Dem Regisseur James Gunn konnte man nun ein kleines, für Fans nicht unwichtiges Detail entlocken.

Geheimniskrämerei um Miley Cyrus in "Guardian Of Galaxy 2"

Trägt wieder langes Haupthaar: Miley Cyrus. Foto: FayesVision/WENN.com

So wird Skandalnudel und Schauspielerin Miley Cyrus einen Mini-Auftritt im Film haben. “Es ist kein Gerücht. Ja!” teilte der Regisseur gegenüber ‚DigitalSpy‘ am gestrigen Premierenabend in London am roten Teppich mit. Anscheinend hat die 24-Jährige Schauspielerin nämlich für die Originalfassung eine Synchronrolle ergattert. Dies haben nämlich einige aufmerksam Blogger und Kritiker mit sensiblen Lauscherohren bei einer Pressevorführung herausgehört.

Das ist ja auch insofern interessant, als das auch Vin Diesel (Groot) und Bradley Cooper (Rocket) auch nur mit ihren Stimmen für komplett animierte Figuren auftauchen. Man nennt sowas ja heute gerne auch „Rolle“, obwohl es ja doch nur ein nachträglich eingefügter Synchronpart ist. Cyrus‘ Mitwirken wurde übrigens auch im Abspann nicht verraten.

Geheimniskrämerei um Miley Cyrus in "Guardian Of Galaxy 2"

Star-Lord/Peter Quill (Chris Pratt) and Drax (Dave Bautista).. Foto: Chuck Zlotnick..©Marvel Studios

Das neue Kinospektakel ist bekanntlich an die Comic-Kultur angelehnt und so haben sich die Filmemacher gedacht, sie lassen kurz mal die “Original Guardians” auftreten und einen davon, Roboter Mainframe, spricht Miss Cyrus. Leider können nur die Fans der Originalfassung in den Genuss ihrer Stimme kommen.

Dennoch können sich die Fans auf geballte Ladung Action und Spaß freuen, wenn diesen Donnerstag der Film in den deutschen Kinos startet. Wir verlosen übrigens noch heute auf diesen Seiten den Soundtrack dazu! (LB)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren