Im Alter von 64 Jahren„General Hospital“-Star Robyn Bernard ist tot

Robyn Bernard war von 1984 bis 1990 in der US-Seifenoper "General Hospital" zu sehen. (ncz/spot)
Robyn Bernard war von 1984 bis 1990 in der US-Seifenoper "General Hospital" zu sehen. (ncz/spot)

imago images/Everett Collection

SpotOn NewsSpotOn News | 14.03.2024, 09:15 Uhr

Die für ihre Rolle in "General Hospital" bekannte Schauspielerin Robyn Bernard ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Ihr Körper wurde laut Medienberichten in einem Feld gefunden.

Robyn Bernard (1959-2024) ist tot. Die Schauspielerin, vor allem bekannt für ihre Rolle in der US-Serie "General Hospital", soll laut "Deadline" am 12. März auf einem "offenen Feld" hinter einem Geschäft in San Jacinto in Kalifornien tot aufgefunden worden sein. Sie war 64 Jahre alt.

Video News

Die Gerichtsmediziner hätten Bernards Körper anhand von Fingerabdrücken identifiziert, berichtet "TMZ". Die Todesursache sei demnach noch unklar, es soll eine Autopsie durchgeführt werden. Die Kriminalpolizei ermittle, laut dem Sheriff-Department wird aber kein Fremdverschulden vermutet.

Mehr als 140 Folgen "General Hospital"

Robyn Bernard wurde am 26. Mai 1959 in Gladewater, Texas geboren. In den 1980er Jahren hatte sie mehrere kleine Nebenrollen in verschiedenen Fernsehserien. Bekannt wurde sie jedoch vor allem durch die Rolle der Terry Brock, die sie zwischen 1984 und 1990 in 145 Folgen der langjährigen US-Seifenoper "General Hospital" verkörperte. Anschließend wurde es still um Bernard.