Mittwoch, 25. Januar 2012 10:41 Uhr

Clooney: „Ich weiß, dass ich mit 50 nicht mehr so vorteilhaft aussehe“

Berlin. Auch Hollywood-Star George Clooney (50) kann sich auch dem Älterwerden nicht entziehen. „Je älter ich werde, desto einfacher gestalte ich mir mein Leben. Es geht darum, Strukturen zu vereinfachen. Vor Kurzem abonnierte ich eine Zeitschrift für Menschen ab 50, das hilft und macht Freunde. Allerdings fehlt die Seite ,Sexiest Man Alive'“, verriet er Interview mit dem Magazin „in“.

Der Frauenschwarm ist sich den Nachteilen des Alterns aber durchaus bewusst: „Ich weiß sehr wohl, dass ich mit 50 nicht mehr ganz so vorteilhaft auf der Leinwand aussehe wie noch vor zehn Jahren.“ Dennoch kann George mit 50 Jahren stolz auf viele Dinge zurückblicken. „Auf mein Haus in Italien und zwei Briefe an mich, die eingerahmt in meinem Haus stehen. Der eine ist von Walter Chronkite und der andere von meinem Vater“, gesteht Clooney.

Für den Star zählen aber mittlerweile nur immaterielle Werte. „Ich liebe Italien! Es geht ihnen dort um die pure Lebenslust, nicht um Macht oder Wohlhaben. Eine Einstellung, die ich teile. So auch meine Freunde, die selbst in meinem Haus Urlaub machen, ohne dass ich da bin“, so der Kino-Star.

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren