Donnerstag, 21. Juni 2018 18:15 Uhr

George Clooney: Neuer Sci-Fi-Thriller in der Mache?

George Clooney ist in Verhandlungen mit 20th Century Fox über die Regieaufgabe bei ‚Echo‘. Der 57-jährige Schauspieler hat zwar noch keinen Vertrag mit dem Filmstudio unterzeichnet, nach Informationen von ‚Deadline‘ wird aber höchstwahrscheinlich eine Einigung zwischen den beiden Parteien erzielt werden.

George Clooney: Neuer Sci-Fi-Thriller in der Mache?

Foto: Apega/WENN.com

Der kommende Film, der von Shawn Levy, Dan Levine und Dan Cohen produziert wird, ist ein Thriller mit Science-Fiction-Elementen. Er erzählt die Geschichte eines Dronenspezialisten, der eine psychische Krise durchlebt und sich fragt, ob seine Liebhaberin wirklich die Person ist, die sie zuerst zu sein schien. ‚Echo‘ könnte das erste Regieprojekt für Clooney seit dem 2017er Drama ‚Suburbicon‚ werden, in dem Matt Damon und Oscar Isaac die Hauptrollen spielten.

Nach dessen Kinostart hatte der 57-Jährige gestanden, froh gewesen zu sein, nicht auch eine Hauptrolle in dem Film übernommen zu haben.

Damals sagte er ‚Entertainment Weekly‘: „Es ist eine wirkliche Erleichterung. Du kannst mit Grant reden – er sitzt am Set, wenn ich drehe und ich muss Szenen mit mir selbst drehen. Normalerweise mache ich eine Aufnahme und sage ‚Das ist gut‘ und Grant lehnt sich rüber und sagt ‚Mach noch einen Versuch, Junge.‘ Ich hasse es total. Ich hasse es einfach. Irgendetwas daran, mit jemandem in einer Szene zu sein – in ihr zu spielen – und dann dem anderen Schauspieler zu sagen, wie er es besser machen könnte oder es anders machen könnte, ist dämlich. Es bricht quasi das Vertrauen zwischen zwei Schauspielern. Ich habe mich da schon immer unwohl gefühlt. Also war ich sehr froh, einfach nur an der Seitenlinie zu sitzen und anderen Leuten das Schauspielern überlassen zu können.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren