Top News
Donnerstag, 16. Mai 2019 22:54 Uhr

George Clooney will endlich Baby Archie sehen

Foto: Euan Cherry/WENN

George Clooney „hofft“, den royalen Nachwuchs bald in London zu sehen. Der 58-Jährige ist momentan in der englischen Hauptstadt, um seine Miniserie ‚Catch 22‘, die er selbst leitete und produzierte, zu promoten.

George Clooney will endlich Baby Archie sehen

Foto: Euan Cherry/WENN

Nun verriet der Schauspieler bei der Premiere der Serie im Vue cinema in Westfield gegenüber ‚Bang Shobwiz‘, dass er sich wünsche, den kleinen Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan zu sehen. Auf die Frage, ob er Baby Archie in London sehen würde, sagte er: „Ich hoffe es, das wäre schön“.

Quelle: instagram.com

Darum will er kein Patenonkel werden

Der Herzog und die Herzogin von Sussex wurden am 6. Mai stolze Eltern des kleinen Archie und der ‚Oceans 11‘-Schauspieler, der mit den beiden eng befreundet ist, verriet erst vor kurzem, dass er nicht der Patenonkel des Kindes werden wolle. Der Hollywood-Star erklärte nämlich, dass es seiner Meinung nach „eine schlechte Idee“ sei, da er schon genug mit seinen eigenen Kinder, den Zwillingen Alexander und Ella zu tun habe.

Die Miniserie ‚Catch22‘ beruht auf dem gleichnamigen Roman von Joseph Heller. Die Handlung spielt während des Zweiten Weltkriegs in Italien, wo sich der Artillerist John Yossarian als psychisch krank diagnostizieren lassen möchte, um nach Hause geschickt zu werden.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren