Dienstag, 23. November 2010 21:40 Uhr

George W. Bush will Fallschirmsprung zum 90. Geburtstag im Jahr 2014

Washington. Der ehemalige US-Präsident George W. Bush senior (86) hat offenbart, dass er unter einer Gleichgewichts- und Beweglichkeitsproblemen leide. Seine Krankheit, die als „Parkinsonitis“ bekannt sei, wäre der Hauptgrund dafür. Der 86-jährige wurde dadurch gezwungen, seine körperlichen Aktivitäten drastisch zu reduzieren und nun seien sogar seine Beine betroffen. Doch trotz seiner Krankheit handelt der ehemalige mächtigste Mann der Welt sehr hartnäckig und wolle sich deshalb nicht runter kriegen lassen.

In der Show von Talkmaster Larry King sagte er: „Ich habe ein Bein, mit dem ich hier herein gehumpelt bin, was sie wahrscheinlich schon bemerkt haben werden. Aber das ist etwas, das Parkinsonitis genannt wird. Es ist wie die Parkinson Krankheit in den unteren Extremitäten. So verlieren sie ihr Gleichgewicht  Niemand möchte sie mehr in ihrem Team haben.“

Trotzdem habe George W. Bush vor, sich seinen Traum zu erfüllen und will zu seinem 90. Geburtstag 2014 einen Fallschirmsprung wagen. Er fügt hinzu: „I möchte noch einen Sprung zu meinem 90. Geburtstag machen, am 12. Juni 2014… Es steht schon alles fest.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren