11.06.2020 18:25 Uhr

Georgina Fleur getrennt? „Uns hat auch der ‚Sommerhaus‘-Fluch getroffen“

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Was ist denn bei Georgina Fleur schon wieder los? Eigentlich sollte die rothaarige Heidelbergerin gerade für „Das Sommerhaus der Stars“ drehen und befindet sich mit ihrem Verlobten Kubilay Özdemir und den anderen Kandidaten eingeschlossen in einem Haus.

Eigentlich. Denn Anfang der Woche wurde bekannt, dass Georgina Fleur und Kubilay nach einem Krach mit den anderen Kandidaten das Bauernhaus im 2.500 -Seelen-Städtchen Bocholt-Barlo (NRW) an der niederländischen Grenze schon wieder verlassen haben soll. Nach einer Falsch-Meldung, das Paar sei wieder eingezogen, gab der Sender bekannt:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von GEORGINA FLEUR ???? (@georginafleur.tv) am Apr 4, 2020 um 11:26 PDT

„Anders als die Bild berichtet, sind die beiden auch nicht wieder eingezogen. Georgina Fleur wollte bei „Das Sommerhaus der Stars“ der Öffentlichkeit erstmals ihren Verlobten vorstellen. Doch die Fans werden den Mann an ihrer Seite nur kurz zu Gesicht bekommen“.

Post gibt Rätsel auf

Nun postete Georgina auf Instagram eine sehr verwirrende Story. Sie postete ein Pärchenbild von sich und Kubilay und versah sein Gesicht mit einem Hundehaufen. Dazu schrieb sie:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von GEORGINA FLEUR ???? (@georginafleur.tv) am Mär 24, 2020 um 11:33 PDT

„Sooooo, das ist das 1. und letzte Paarfoto von uns, uns hat auch der Fluch des Sommerhauses getroffen, ich mache das ab hetzt ganz offiziell nicht mehr mit!!!“

Was genau sie damit meint, ließ Fleur offen. Mit dem Fluch des Sommerhauses scheint die TV-Darstellerin jedoch zu meinen, dass es in der Vergangenheit nicht unüblich war, das teilnehmende Paare sich kurz nach der Sendung getrennt haben. Ob das bei ihr nun auch der Fall ist?