Georgina Fleur: Ist ihr Baby etwa schon da?

Georgina Fleur legt Instagrampause ein - "Saulangweilig, ich werd Mama"
Georgina Fleur legt Instagrampause ein - "Saulangweilig, ich werd Mama"

Foto: imago / Eventpress

24.08.2021 18:27 Uhr

Georgina macht es spannend! Auf ihrem neuesten Instagram Post teilt sie uns kryptisch mit, dass es großartige Neuigkeiten über ihr „Baby G" gibt. Vom Vater Kubilay fehlt bisweilen jede Spur auf den Social Media Kanälen.

Georgina Fleur (31) ist bereits im 9. Monat schwanger und freut sich riesig auf ihr Kind. Klar, dass es nicht mehr lange dauern kann, bis die Kleine das Licht der Welt erblickt. Doch nun macht ein Gerücht die Runde: Ist das Baby etwa schon geboren?

Rätselhafter Post: „Wir haben so einiges an Neuigkeiten zu verkünden!“

In ihrem neuesten Instagram-Post präsentiert sich das IT-Girl während eines Fotoshootings in heißen Dessous und weißen Engelsflügeln, unverkennbar ist die große Babykugel. Kein Wunder, schließlich ist Georgina bereits im 9. Monat. Endspurt quasi. Doch viel interessanter ist die dazugehörige geheimnisvolle Bildunterschrift: „Baby G und ich wünschen Euch eine wundervolle Woche! Wir haben so einiges an Neuigkeiten zu verkünden! Könnte platzten vor Glück!“ Hä? Was will uns die gute Georgina denn damit sagen? Ist Baby G noch im Bauch oder etwa schon im Babybettchen?

Georgina Fleur präsentiert stolz ihre Babykugel

www.instagram.com/georginafleur.tv

Georgina Fleur: Das Baby ist ein Mädchen

Erst kürzlich hat die rothaarige Beauty die aktuellsten News über ihren Wonneproppen geteilt: Es wird ein Mädchen. Und kein kleines! Das Baby wiegt bereits im Bauch schon satte 2.200 Gramm, wie sie uns frisch vom letzten Besuch ihrer Frauenärztin berichtet. Die Influencerin hat dadurch selber schon weitere 4 Kilo zugelegt.

www.instagram.com/georginafleur.tv

Kubilay wird bei der Geburt nicht dabei sein

In einem Interview mit RTL verrät Georgina außerdem, dass Vater Kubilay Özdemir (41) bei der Geburt zwar gern dabei sein will, sie ihre Kleine allerdings lieber ganz alleine auf die Welt bringen möchte. Sie glaubt, dass sie Freunde oder Familie nur unnötig bei der Entbindung ablenken. Davin abgesehen ist Gerogina während der Schwangerschaft aktuell ist aktuell sowieso völlig auf sich allein gestellt, denn der Kontakt zu Kubilay gestaltet sich eher schwierig.

Kubilay Özdemir/ Instagram

Blutige Bilder aus Hotel: Wollte Kubilay das Kind angreifen?

Vor kurzem ist ein Video aufgetaucht, in welchem Georgina das Hotelzimmer zeigt, in dem sie mit Kubilay wohnt. Darauf zu erkennen sind Unmengen an blutigen Taschentüchern und eine verwüstete Wohnung. Auch auf dem Boden befinden sich überall Blutspritzer. Georgina sagt an einer Stelle, dass „wohl jemand ihr Baby umbringen wollte“. Gemeint ist natürlich Kubilay. Der behauptet aber felsenfest, dass Georgina ihn nach einem Streit mit einem Messer angegriffen hat. Bleibt zu hoffen, dass sich spätestens mit der Geburt des gemeinsamen Babys die Wogen zwischen den werdenden Eltern glätten.