Georgina Fleur: Schmeißt sie Kubilay nach Schwangerschafts-Outing raus?

Georgina Fleur kickt Kubilay nach Schwangerschafts-Outing raus?
Georgina Fleur kickt Kubilay nach Schwangerschafts-Outing raus?

TV NOW

17.03.2021 13:01 Uhr

Es scheint, als ob das Liebes-Drama zwischen Georgina Fleur und ihrem On/Off-Verlobten wohl nie zur Ruhe kommt. Seit Monaten sorgt das „Sommerhaus der Stars“-Skandal-Paar für jede Menge Aufsehen.

Bei Georgina Fleur und ihrem Kubilay Özdemir hängt mal wieder der Haussegen gewaltig schief! So bestätigte der Unternehmer bei Instagram erst unlängst die Schwangerschaftsgerüchte um den 30-jährigen TV-Rotschopf.

Kubilay lässt die Baby-Bombe platzen

Seit Wochen geisterten derartige Gerücht in den Medien umher. Eigentlich hätte die einstige Dschungelcamperin nämlich in der zweiten Staffel von „Promis unter Palmen“ dabei sein sollen, doch die behandelnden Ärzte hatten ihr für die Teilnahme an dem Format kein grünes Licht gegeben.

„Sie konnte nicht an den Dreharbeiten teilnehmen, da sie in der Quarantäne bei einer Routinekontrolle schwanger getestet wurde“, zitierte die „Bild“-Zeitung daraufhin eine Insiderin aus Fleurs Umfeld. Zu diesen Behauptungen schwieg die hübsche Dubai-Auswanderin – Anfragen zu einer Stellungnahme blieben unbeantwortet.

„(M)eine schwangere ‚Frau‘ soll …“

Doch nun verkündete Kubilay nach einem Streit öffentlich die Baby-News. So hatte das On/Off-Paar erst Anfang der Woche mit Freundin Giulia Siegel einen gemeinsamen Abend verbracht, der offensichtlich eskaliert zu sein scheint. Wie man eindrucksvoll in der Insta-Story der Münchner DJane sehen konnte, floss bei der Blondine der Alkohol in Strömen.

In seiner Insta-Story zeigte sich der 42-Jährige am nächsten Morgen entnervt und machte öffentlich mit Georgina Schluss. Mal wieder: „Ich verlasse dich! Und bedanke dich bei Julia Siegel“, hieß es in der Story. Doch nicht genug: So schoss der Unternehmer nicht nur gegen Georgina und Giulia, sondern bestätigte gleichzeitig die Schwangerschaftsgerüchte: „Madame Siegel möchte, dass (m)eine schwangere „Frau“ Only Fans Nacktbilder machen soll …“

Kubilay: „So eine perverse Frau“

Und weiter: „So eine perverse Frau wie (j)Ulia Sigelx habe ich noch nie gesehen.“ Autsch! Das hat gesessen! Die Rechtschreibfehler lassen auf einen äußerst erregten Zustand schließen. Und als könnte dieses Posting nicht noch verstörender werden, postete Kubilay auch noch ein Bild seiner blutenden Hand. Die Antwort darauf, wie er sich die zugezogen hat, blieb er den Followern schuldig.

Nun geht diese dramatische Never-Ending-Story in die nächste Runde: So postete Kubi nun eine Story, die ihn scheinbar am Flughafen zeigt. Dabei schiebt er einen Trolley vor sich her, auf dem ein schwarzer Müllsack liegt. Dabei schimpft er: „Georgina, du hast mich mehrere goldene Uhren, Knochen, Sehnen und Konten gekostet, aber dass du mich mit einem Müllsack nach Hause schickst … Wahnsinn!“

Georgina: „30 Stunden durchgeweint“

Ob Georgina ihn nach dieser eskalierten Partynacht nun tatsächlich vor die Tür gesetzt hat, ist unklar. In ihrer neusten Insta-Story erklärte sie ihren Fans nur, dass sie „30 Stunden durchgeweint“ habe und massivem „Psychoterror“ ausgesetzt war. Was damit wohl genau gemeint ist …? (DA)