11.10.2020 14:28 Uhr

Gerard Butler hält sich für einen „coolen Dad“

Der britische Hollywood-Export Gerard Butler hätte gern eine Familie. Doch er ist durch seinen Beruf stänid unterwegs. Da sei es schwierig, sagt er.

imago images / Tinkeres

Hollywoodstar Gerard Butler (50) hätte nach eigener Aussage gern Nachwuchs. „Ich liebe Kinder und ich glaube, dass ich ein cooler Dad wäre“, sagte Butler der „Bild am Sonntag“.

„Da muss man hart arbeiten“

Auf seinen Status als „Edel-Junggeselle von Hollywood“ angesprochen, sagte der Brite, dieser sei nicht wirklich gewollt. „Ich möchte schon eine eigene Familie, möchte Stabilität. Aber Beziehungen sind halt nicht immer leicht. Da muss man hart dran arbeiten.“ Als Schauspieler sei man ein echter Vagabund. „Du bist so viel unterwegs im Jahr, kaum an einem Ort. Da ist es nicht leicht, eine stabile Beziehung zu führen.“ Butler spielte in Filmen wie „P.S. Ich liebe Dich“ und „Angel Has Fallen“ mit.

Gerard Butler: Seine 10 bekanntesten Filme

1997: James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie
2003: Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens
2006: 300
2008: Rock’N’Rolla
2009: Gesetz der Rache
2010: Der Kautions-Cop
2012: Mavericks – Lebe deinen Traum
2013: Olympus Has Fallen – Die Welt in Gefahr
2016: London Has Fallen
2019: Angel Has Fallen

© dpa-infocom, dpa:201011-99-902870/2

Das könnte Euch auch interessieren