09.07.2020 18:27 Uhr

Gerda Lewis am Ende: Trennung von Melvin und Zoff mit Freundinnen

Für Gerda Lewis läuft es gerade gar nicht gut. Eigentlich wollte sie ein paar Tage in Griechenland mit ihren Freundinnen und Influencerinnen Larissa, Doreen, Kristina und Nina ausspannen - doch der Urlaub endete im Zoff.

Foto: imago images / Future Image

Ihre vier Freundinnen schmissen sie aus der gemieteten Finca und reisten am nächsten Tag ohne sie ab. Gerda Lewis flog heute allein nach Hause und meldet sich vom Flughafen. Die Blondine hat mit den Tränen zu kämpfen.

„Ich habe gestern sehr viel geweint und mir geht es den Umständen entsprechend nicht so gut“, schildert Gerda in ihrer Insta-Story. Was genau vorgefallen ist, verriet sie nicht, doch sie erklärt weiter: „Die haben sich alle vier entschlossen mich zu demütigen und mich öffentlich zerstören zu wollen!“

Quelle: instagram.com

Sie hat Fehler gemacht

Gerda selbst räumt Fehler ein, ohne genau darauf einzugehen, um was es in dem Streit ging: „Ich weiß auch zu 100 Prozent, dass ich sehr große Fehler gemacht habe. Und auch Fehler, die vielleicht unverzeihlich sind.“ Dennoch möchte Gerda nicht, dass der Streit an die Öffentlichkeit kommt.

Ihre Ex-Freundinnen haben jedoch andere Pläne, mal schauen wie das noch endet.

Quelle: instagram.com

Aber auch in der Liebe scheint es für Gerda nicht gut zu laufen, denn sie gibt nun bekannt, dass sie und Melvin Pelzer getrennt sind: „Melvin und ich sind nicht mehr zusammen. Im Endeffekt ist es dann so, dass ich gesagt habe: Jetzt gerade fühle ich diese Beziehung nicht zu hundert Prozent“, so Lewis gegenüber der Seite „Promiflash“.

Scheint momentan also nicht so rund zu laufen für die Ex-„Bachelorette“…

(TT)

Das könnte Euch auch interessieren