12.11.2020 13:53 Uhr

„Germany’s next Topmodel“: Das ist Heidi Klums erster Promi-Gast

Für die 16. Staffel der Castingshow "Germany's next Topmodel" bekommt Heidi Klum wieder Unterstützung. Sie bedankt sich via Instagram bei ihrem ersten Promi-Gast.

ProSieben/Richard Hübner

Ab Frühjahr 2021 sucht Heidi Klum (47) auf ProSieben wieder „Germany’s next Topmodel„. Die Dreharbeiten zur 16. Staffel haben 2020 aufgrund der Corona-Pandemie in Berlin begonnen. Heidi Klum lädt in den neuen Folgen erneut Star-Fotografen, Designer und internationale Topmodels an ihre Seite ein, die sie bei der Entscheidung unterstützen. Auf Instagram zeigt sie ein Foto mit ihrem Promi-Gast zum Auftakt: Es handelt sich um Modedesigner Manfred Thierry Mugler (71).

Besondere Produktion unter Corona-Auflagen

„Du bist einer der Gründe, warum ich mich in Mode verliebt habe“, schwärmt Heidi Klum über den Designer. Sie habe Ehrfrucht vor seinem „unglaublichen Talent“. Der Franzose sei „bei weitem einer meiner Lieblingskünstler auf der Welt“.

View this post on Instagram @manfredthierrymugler you are one of the reasons I fell in love with fashion. I am in absolute awe of you and your incredible talent. You are by far one of my favorite artists in the world. Ever. Thank you for being on my show and helping me find #GNTM 2021 ?? #muglerized #manfredthierrymugler A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on Nov 12, 2020 at 2:18am PST

Zum Staffelstart gibt es laut ProSieben eine „glamouröse Fashionshow“ zu sehen. Manfred Thierry Mugler sagt zu seinem Gastauftritt: „Für mich als Künstler und Director ist es das Wichtigste, dass meine Kreationen mit Emotion und Leben gefüllt werden. Da spielen Maße, Hautfarbe oder das Geschlecht keine Rolle.“

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es für die Produktion der 16. Staffel der Castingshow „ein sehr engmaschiges und umfangreiches Hygienekonzept“, wie der Sender mitteilt. So gibt es unter anderem keine Zuschauer bei Catwalks und Modenschauen und für alle gilt am Set Maskenpflicht. Heidi Klum und ihr Team „werden während der gesamten Drehzeit regelmäßig getestet“, auch alle Promi-Gäste werden vor dem Dreh getestet. Die Nachwuchsmodels „waren vor Drehbeginn in Quarantäne. Vom ersten Quarantäne-Tag an bis zum Ende der Dreharbeiten werden die Topmodel-Anwärterinnen regelmäßig getestet“.

(ncz/spot)