Donnerstag, 1. Februar 2018 11:22 Uhr

Gigi und Bella Hadid: Shitstorm wegen Shooting

Gigi und Bella Hadids Fotoshooting kommt bei den Fans nicht gut an. Die Modelschönheiten standen für ein Shooting der britischen ‚Vogue‘ gemeinsam vor der Kamera. Nichts besonderes würde man meinen, wäre da nicht ein Foto, das dabei ins Auge springt.

Gigi und Bella Hadid: Shitstorm wegen Shooting

Foto: Andres Otero/WENN.com

Die Schwestern zeigen sich auf einem Bild der britischen Ausgabe nackt und in ziemlich intimen Posen. Dies kam bei den Fans gar nicht gut an und löste prompt einen Shitstorm in den sozialen Medien aus. So bezeichnen viele Nutzer auf Twitter und Instagram das Foto als unangemessen. Eine Userin findet, dass die „Geschwisterbeziehung auf dem gruseligsten und unkünstlerischsten Weg“ sexualisiert werde. Ein Anderer fragt sich, warum Models eigentlich nackt posieren müssen, wenn es doch um Mode geht!

Quelle: instagram.com

Völlig unangebracht?

Außerdem sei es „definitiv unangebracht Schwestern nackt miteinander posieren zu lassen.“ Neben dem Nackt-Aspekt gibt es noch ein weiteres Problem, dass die Nutzer mit dem Bild haben. Viele finden, dass Bella auf dem Foto unnatürlich aussieht. „Sie haben es bei Bellas Gesicht mit Photoshop übertrieben. Sie ist ganz natürlich umwerfend, da muss man nichts bearbeiten.“, so eine Kritikerin. (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren