Montag, 2. Juli 2018 17:10 Uhr

Gina-Lisa Lohfink: Das hier geht ihr am Arsch vorbei

Gina-Lisa Lohfink setzt ein Zeichen mit einem ungewöhnlichen Tattoo. Der Reality-TV-Star muss sich im Netz einiges gefallen lassen und wird oft heftig für sein Erscheinungsbild kritisiert. Ihre neue Devise lautet deshalb: den Shitstorm einfach ignorieren!

Gina-Lisa Lohfink: Das hier geht ihr am Arsch vorbei

Foto: Starpress/WENN.com

Was eignet sich da besser, als eine klare Botschaft, die zeigt, dass die 31-Jährige über den Anfeindungen steht? Ein neues Tattoo unterhalb der linken Pobacke in Form einer Pfingstrose ziert nun den Körper der ehemaligen ‚Dschungelcamp‘-Kandidatin. Das Motiv ist dabei ganz gezielt ausgewählt und richtet sich an all ihre Hater.

In einem Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung deckt Gina-Lisa dann den Sinn hinter ihrem neuen Schmuckstück auf: „Mit Kritik konnte ich früher gar nicht umgehen, sie hat mir immer sehr wehgetan. Mittlerweile ist es mir egal: Die Leute reden so oder so über mich. Geht mir also am A**** vorbei – und das soll jeder sehen.“

Quelle: instagram.com

Schmerzgrenze erreicht

Auf die Frage nach der Herkunft der vernichtenden Kritik in den sozialen Netzwerken hat die Platinblondine auch schon eine Antwort. Ihr radikales Auftreten und Aussehen kommt nämlich nicht bei jedem gut an. Gina-Lisas Schmerzgrenze ist nun allerdings endgültig erreicht und sie will so nicht mehr mit sich umgehen lassen. Abschließend findet sie klare Worte: „Es ist mein Körper, mein Leben – und ich muss jeden Tag erst mal mit mir glücklich sein.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren