Samstag, 10. Februar 2018 20:56 Uhr

Gisele Bündchen: Vater klärt über Aus mit Leo DiCaprio auf

Sie war seine erste große (Model)-Liebe und die erste Beziehung die Leonardo DiCaprio öffentlich machte. Nach Gisele Bündchen folgten zahlreiche Romanzen mit Supermodels, meistens alle unter 25, allerdings erschien er seit seiner Beziehung mit der brasilianischen Schönheit nie wieder mit einer Frau an seiner Seite auf dem Roten Teppich.

Gisele Bündchen: Vater klärt über Aus mit Leo DiCaprio auf

Foto: IPA/WENN.com

Von 2000 bis 2005 waren sie DAS Glamour-Paar weltweit. Inzwischen ist das ehemalige Victoria Sectret-Model mit Football-Star Tom Brady verheiratet und hat zwei Kinder mit ihm. Leo hingegen, nun ja, genießt noch immer ausschweifend sein Singleleben.

Bis heute war nie klar, warum die Beziehung des Traumpaares zerbracht. Giseles Vater Valdir Bündchen bringt jetzt aber Licht ins Dunkel und offenbarte der „Daily Mail“ die wahren Gründe der Trennung. „Für Leute aus der Film-und Modewelt sind freie Tage einfach sehr selten. Sie müssen hier und dort hin und immer flexibel sein in ihrem Job. Das verursachte viel Druck“, so Bündchens Vater. „Für jemanden auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist das alles sehr intensiv. Manchmal muss man in Beziehungen dann einen hohen Preis zahlen.“

„Wir waren nicht füreinander bestimmt“

Der „Mirror“ berichtete damals, dass Gisele die Beziehung beendet hätte, weil DiCaprio sie vernachlässigt habe. Damals hatte sie gesagt, dass ein „normaler Mensch, seinen Partner jeden Tag sehen könnte“. 2009 erklärte Bündchen außerdem dem „Vanity Fair“-Magazin: „Wir waren sehr jung und wir sind auf viele Arten und Weisen zusammengewachsen. Wir waren aber einfach nicht dazu bestimmt, Freund und Freundin zu sein. Ich respektiere ihn aber enorm und wünsche ihm nur das Beste.“

Aber was Dauer-Single Leonardo überhaupt zu seinen Singel-CAPriolen? Dem „Esquire“-Magazin erzählte der Schauspieler, dass er noch immer Junggeselle sei aufgrund seines engen Terminkalenders. „Sechs Monate von Ort zu Ort zu reisen, in Marokko und dann wieder woanders zu sein, das ist nicht das Beste für eine Beziehung“ erklärte er da. „Ein Großteil deines Lebens hängst du in einer Art Warteschleife, wenn du Filme machst. Alles, ob persönliche Beziehungen oder Freundschaften, wird auf Eis gelegt, wenn du fünf oder sechs Monate weg bist von allem.“

Laut einem Insider soll Gisele Bündchen aber schlicht und einfach die Nase voll gehabt haben von Leo. „Sie hatten keinen großen Streit oder sowas. Es ist nur so, dass Gisele sich ein bisschen langweilte und einfach weiterziehen wollte“, so die Quelle gegenüber dem „Telegraph“. „Es war immer eine OnOff-Sache und keiner von ihnen war bereit dazu, sich endgültig aufeinander einzulassen.“ (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren