14.01.2019 17:38 Uhr

Gisele Oppermann: Vater erhebt schwere Vorwürfe gegen RTL

Foto: MG RTL D

Seit ihrem Einzug ins „Dschungelcamp“ macht Gisele Oppermann genau zwei Dinge: Weinen und Angst haben – und wenn sie Angst hat, und das hat sie vor nahezu allem, dann weint sie wieder. Es ist scheinbar ein ewiger Kreislauf!

Gisele Oppermann: Vater erhebt schwere Vorwürfe gegen RTL

Foto: MG RTL D

Nun meldet sich jedoch einer zu Wort, der Gisele besser kennt als jeder andere, ihr Papa Friedrich. Der schaut sich selbstverständlich die Sendung vor dem heimischen TV an und kann nur den Kopf schütteln. Denn auch wenn Gisele an Tag 3 der Sendung bereits zehn Mal bitterlich geweint hat, soll sie privat ganz anders sein, sagt ihr Vater.

Gisele Oppermann: Vater erhebt schwere Vorwürfe gegen RTL

Foto: MG RTL D

RTL macht das extra?

Gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung sagt er: „Die Sendung ist nur darauf ausgerichtet, Gisele an ihre Grenzen zu bringen. Das haben die nur gemacht, weil meine Tochter Höhenangst hat. RTL bringt meine Tochter bewusst zum Weinen.“

Er sagt sogar, so kenne er seine Tochter nicht, denn: „Gisele ist kein weinerlicher Typ, der Eindruck ist falsch. Ich dachte, ich bin im falschen Film und sagte mir: Mensch Mädchen, ich hole dich hier raus, tu dir das nicht an, wir haben genug Geld.“

Gisele Oppermann: Vater erhebt schwere Vorwürfe gegen RTL

Foto: MG RTL D