GNTM 2021: Die besten Tweets zum großen Finale!

GNTM 2021: Die besten Tweets zum großen Finale!
GNTM 2021: Die besten Tweets zum großen Finale!

ProSieben / Willi Weber

28.05.2021 08:30 Uhr

Es ist soweit: Nach 17 Wochen steht das große Finale vor der Tür, und die Fans auf Twitter tweeten sich die Finger wund, um ihre Favoritin zu unterstützen und für den ein oder anderen Lacher zu sorgen. Hier gibt es die lustigsten Sprüche zum großen Finale!

Das war es: Das große Finale von „Germany’s Next Topmodel“ 2021. Mit einem virtuellen Publikum und verrückten Ideen schafft Heidi Klum mal wieder einen unvergesslichen Abend – und verleiht zum 16. Mal die Topmodel-Krone. Die Twitter-Gemeinde glüht: Wer haut die witzigsten Tweets raus? Und wer errät die Gewinnerin im Voraus? Hier gibt es die besten Tweets zum Finale am gestrigen Donnerstagabend!

Heidi als Comedian

Wie immer zum Anfang des großen Finales legt Heidi eine One-Woman-Show hin. In verrückten Looks macht sie mittellustige Witze und versucht die Zuschauer vor dem Fernseher zu halten. Dieses Jahr nimmt sie einige Personas an – unter anderem das E-Girl. Findet Twitter toll.

Tanzeinlage der Finalistinnen

Und dann geht es endlich los: Zum Song „Future Nostalgia“ von Dua Lipa steigt Kandidatin Alex aus einem Auto, in einem knallig pinken, federnden Ungetüm von Kleid. Mit feschem Hüftschwung und ihrem heißen Blick, mit dem sie auch Heidi immer wieder überzeugen konnte, lässt sie die Herzen ihrer Fans höher schlagen.

Live-Publikum per Webcam

Die anderen drei Meeedchen kommen dazu, und zusammen wird getanzt und zur Bühne stolziert. Zwischen riesigen Leinwänden stehen sie da, während um sie herum zahlreiche Gesichter per Webcam übertragen werden – Freunde, Familie und Fans. Twitters Lieblingsmeme von Rominas Boyfriend Stefano Zarrella fasst die Menge perfekt zusammen.

Tokio Hotel oder Miley Cyrus?

In einem Zirkuszeltkleid baumelt Heidi vor ihren Finalistinnen von der Decke. Und natürlich nicht umsonst, denn unter ihrem Röckchen versteckt sich eine Überraschung! Als der Stoff hochgefahren wird, steht plötzlich Miley Cyrus vor den Mädels! Ach, Moment… Das ist gar nicht Miley? Das ist Bill Kaulitz? Ups…

Gespräche mit der Family

Bevor es zur ersten Entscheidung des Abends geht, muss Heidi unangenehme Gespräche mit den Familien und Freunden der Mädels führen. Während die eine Hälfte vergisst sich laut zu schalten, lacht besonders Herr Zarrella ein wenig ZU laut über Heidis Witze. Ob er ein bisschen schleimt, so für Romina?

Der Superhero-Walk

Für die erste Entscheidung steht der Superhero-Walk an. Als „The Fire“ macht Romina in knallig roten Klamotten und dicken, aufblasbaren Flügeln den Anfang. Soulin folgt als „The Fearless“, mit einer überraschend coolen Lasershow. Der Look erinnert die Fans vage an eine gewisse Superschurkin.

Alex als Jessica Rabbit

Auf Soulin folgt dann Dascha als „The Power“, in einem schicken Body, jedoch mit relativ unspektakulärer Performance. Und dann kommt Alex… In einem knallig roten Kleid mit leuchtendem Herzen schwebt sie über den Laufsteg. Ihr Look hat was von Jessica Rabbit, finden die Fans.

„The Love“

Alex‘ Superhero-Name lautet „The Love“, passend zu dem Herzen auf der Brust und dem generell romantischen Walk und Ensemble. Allerdings bringt der Name die richtigen Fans zum Schmunzeln, hatte Alex doch schon den ein oder anderen Spruch rausgehauen, der auf das Gegenteil von „The Love“ hindeutet.

Alex, Gewinnerin der Herzen

Am Ende muss Romina gehen – sie erreicht den vierten Platz. Das ist für Twitter allerdings kaum erwähnenswert, denn die Fans sind immer noch hin und weg von Alex‘ Performance. Für sie ist klar: Alex muss gewinnen. Sonst könnte es ganz bald einen Unfall geben…

Noch ein Parcours

Nachdem in den ganzen Rückblenden immer wieder auf den merkwürdigen Parcours in Folge neun verwiesen wird, ist eigentlich schon klar, was Heidi sich überlegt hat. Nämlich noch einen Parcours, wieder mal aus dem Flugzeug durch Regen in eine drehende Röhre, zum Laufband und von dort in den Wind. Twitter erinnert das irgendwie an den Schulsport, damals…

Die große Überraschung!

Nachdem Dascha, Soulin und Alex fertig gelaufen sind, geht es auch schon an die nächste Entscheidung. Welche Kandidatin bekommt den dritten Platz? Heidi hat sich entschieden – es ist Soulin! Der Instagram-Verantwortliche von ProSieben hat das wohl aber ein bisschen anders erwartet.

Empörung, Wut und Erleichterung

Während die Seite, die Soulin nicht leiden kann, höchst erleichtert ist, dass Soulin ausscheiden muss, ist die andere Hälfte wütend. Soulin habe es besser verdient, und sei nur rausgeworfen worden, weil alle sicher waren, sie würde gewinnen und Heidi hätte das nur aus einer Trotzreaktion heraus gemacht.

Soulin als ihr eigenes Meme

Doch auch Soulin-Hater sind nicht nur erleichtert, sondern auch überrascht. Obwohl viele sie unsympathisch finden, kann kaum einer leugnen, dass Soulin immer und immer wieder abliefern konnte. Dementsprechend fallen natürlich die Reaktionen aus – und Soulin fasst das als Meme perfekt zusammen.

Ernste Gespräche mit Soulins Mama

So groß die Überraschung auch ist, einige Fans sind natürlich sofort wieder bei der Sache, das perfekte Meme zur Situation zu erstellen. In Erinnerung an Soulins Ärger kommt man nicht umhin zu vermuten, dass auch Soulins Mama nicht glücklich mit dem dritten Platz ist – und später empört bei Heidi anrufen könnte.

Penisgate bei ProSieben!

Passend zum Thema Zuschauer ist Fans ein Detail in der Zuschauermenge ins Auge gefallen, das ProSieben dort vermutlich eher nicht haben wollte – ein Zuschauer scheint seinen Videobildschirm mit einem Nacktbild ersetzt zu haben. Darauf erkennt man vage einen muskulösen Oberkörper mit dickem Schlong. Fans nennen es liebevoll das Penisgate. Hupsi… (Ob es sich um Photoshop handelt oder tatsächlich passiert ist, weiß keiner so genau.)

Langweiliges Finale…

Bis auf dieses kleine Detail sind die Fans bei Twitter relativ gelangweilt vom Finale dieses Jahr. Kein Top-Ten-Walk, kein letztes Shooting, gar nichts. Dafür geht es bei Twitter richtig rund!

…aber die beste Siegerin!

Dann geht es um die Wurst: Heidi kündigt die Gewinnerin an. Mit ewig langer Verzögerung ruft sie endlich die heiß ersehnten Worte: „GERMANY’S NEXT TOPMODEL 2021 IST…“ Fans sind sich sicher: Es muss Alex sein. In den vergangenen Jahren stand die Gewinnerin immer an rechter Stelle von Heidi, und das tut Alex auch. Und sie behalten recht: „…ALEX!“ Sie ist das erste Trans-Model, das es je an die Spitze der Show geschafft hat. Herzlichen Glückwunsch!

Einen Rückblick auf Alex‘ Zeit bei GNTM bekommt man im folgenden Video noch einmal zu sehen.

Das war es für dieses Jahr mit „Germany’s Next Topmodel“. Wer das Finale verpasst hat, kann es bei JOYN nachschauen, oder am Freitag um 20:15 Uhr bei Sixx. (AKo)