„GNTM 2021“: Schaffen es diese vier Kandidatinnen ins Finale?

© ProSieben/Richard Hübner

06.05.2021 20:30 Uhr

Langsam wird es immer enger für restlichen acht Kandidaten, die es bis in die 13. Folge von „Germany's Next Topmodel“ 2021 geschafft haben. Welche Meeedchen haben das Zeug zum Sieg und dürfen sich über den Einzug ins Finale freuen? Vier Teilnehmerinnen gelten schon jetzt als absolute Top-Favoritinnen.

Der große Tag rückt immer näher. In wenigen Wochen – am 27. Mai 2021 – wird Modelmama Heidi Klum (47) entscheiden, welches der Meeedchen „Germanys next Topmodel“ 2021 gewinnen wird. Wer für uns jetzt schon im großen Finale steht, verraten wir hier.

1. Soulin – die Ehrgeizige

Sie ist einer der Teilnehmerinnen mit den meisten Jobs. Soulin (20)  kann sich in den vergangenen Folgen über unzählige Castingeinladungen freuen. Die 20-Jährige schafft es, große Kunden wie Levis und Flaconi mit ihrer offenen und natürlichen Art von sich zu überzeugen. Und mit ihrer emotionalen Flüchtlingsgeschichte. Damit sticht Soulin besonders heraus und beschert dem ein oder anderen Kunden einen absoluten „Gänsehautmoment“. Die Fans sind in Bezug auf dieses Thema gespalten: Einerseits nervt es, 20 Mal die gleiche Story zu hören, andererseits hat Soulin auch Extremes durchgemacht, da ist ein Mitteilungsbedürfnis durchaus verständlich. Aber ganz egal was sie macht, Soulin gibt immer 110 Prozent. Ihre Mitstreiterinnen finden das nicht immer angenehm, aber das ist der ehrgeizigen Kandidatin egal. Wir sind uns sicher, dass Powerfrau Soulin am Ende der Show im Finale stehen wird. Ob sie schlussendlich gewinnt, bleibt offen, denn obwohl die Syrerin einen Job nach dem anderen absahnt, sind ihre die anderen Mädchen dicht auf den Fersen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Soulin (@soulin.gntm2021.official)

2. Romina – die Social-Media-Queen

Keine der diesjährigen Kandidatinnen ist so beliebt wie die rothaarige Romina (21). In Sachen Social-Media hat die Influencerin ganz klar die Nase vorn. Alleine auf der Videoplattform TikTok folgen der 1,68 Meter großen Schönheit 366.000 Menschen. Auf Instagram kann sich Romina sogar über 410.000 Follower freuen. Aber nicht nur ihre riesige Community steht hinter ihr, auch Heidi Klum ist ein großer Fan der 21-Jährigen. Folge für Folge kämpft sich die kleinste unter den übrig gebliebenen Teilnehmerin bis ganz nach vorne. Für die Modelmama ist sie sogar einer der Favoritinnen, egal ob beim Casting oder Shooting: Heidi hat ausschließlich positive Worte für die gebürtige Koblenzerin übrig. In der letzten Folge schafft es die Freundin von Giovannis Zarrellas Bruder Stefano Zarrella auch, endlich ihren ersten Job zu ergattern. Für Romina könnte es derzeit nicht besser laufen: Glück in der Liebe, eine täglich wachsende Fanbase und vielleicht den heiß gegehrten Platz im diesjährigen „GNTM“-Finale. Mit ihrer auffallenden Haarfarbe und ihrer enormen Entwicklung während der letzten Folge ist die Influencerin eine heiße Anwärterin auf den Sieg.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ROMINA JOSEFINE PALM (@romina.gntm.2021.official)

3. Yasmin – die Zurückhaltende

Yasmin (19) begeistert von Folge zu Folge vor allem mit einem besonderen Merkmal: ihren endlos langen Beinen. Die eher unscheinbare „GNTM“-Kandidatin ist eine der Besten, was Walks angeht, selbst Heidi wird bei dem Anblick von Yasmins atemberaubenden Beinen neidisch. Ähnlich wie Konkurrentin Romina ergattert der selbsternannte Harry Potter Fan in der letzten Folge ihren allerersten Job. Mit ihrer selbstsicheren Performance in schwindelerregender Höhe kann die 19-Jährige Unternehmer Jochen Schweizer von sich überzeugen. Die gebürtige Marokkanerin legt von Woche zu Woche eine steile Entwicklung hin und ist somit auf einem guten Weg in Richtung Finale.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Yasmin? (@yasmin.gntm2021.official)

4. Dascha – die Selbstbewusste

Hätte Selbstbewusstsein einen Namen, würde der definitiv Dascha (20) lauten. Die Blondine ist als letztes Curvy Model dabei und begeistert Heidi und die Zuschauer:innen von Folge zu Folge. Neben Soulin ist sie übrigens das Model mit den meisten Jobs. Und nicht nur ihre vielen Castingeinladungen teilt Dascha mit ihrer Konkurrentin. Die 20-Jährige musste ähnlich wie Soulin ihre Heimat verlassen. Im Gegensatz zu ihrer Mitstreiterin behält die Ukrainerin ihre Geschichte aber lieber für sich. Mit ihrer fröhlichen und selbstbewussten Art hat sich Dascha schon längst einen Platz im Herzen der Zuschauer gesichert. Gute Vorraussetzungen für ein Platz im Finale. Und auch die Modelchefin outet sich als riesiger Fan der taffen Schönheit. Wer weiß, vielleicht gewinnt dieses Jahr zum aller ersten Mal in der „Germany’s Next Topmodel“-Geschichte ein Curvy Model.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dascha? (@dascha.gntm2021.official)

(TSK)