Mittwoch, 27. März 2019 22:45 Uhr

GNTM: Castingwahnsinn und Wassershooting

In der achten Folge von GNTM am Donnerstag auf ProSieben geht es für die Nachwuchsmodels in die „heiße Phase”. Nicht nur, dass sie sich auf dem Runway vor Christian Cowan und Zara Larsson (21) beweisen müssen, auch ein großer Casting-Marathon steht an. Außerdem wartet auf die Mädchen noch ein aufregendes Shooting, das so manche von ihnen vor eine weitere Herausforderung stellt.

GNTM: Castingwahnsinn in Miami

Foto: Prosieben/Martin Ehleben

Casting-Marathon mit Hindernissen

Welcome to Miami! Mit zwei Stadtplänen sowie einfachen Handys ohne Internetverbindung und Navigationsmöglichkeit ausgestattet geht es für Heidi Klums (45) Topmodel-Anwärterinnen bei einem Casting-Marathon quer durch die Metropole. Die Schwierigkeit: Einige Termine überschneiden sich zeitlich und die GNTM-Models müssen sich in der Großstadt alleine zurechtfinden.
Heidi Klum ist gespannt, wie sich ihre Models bei den Castings schlagen: „Der große Casting-Marathon wird mir zeigen, wer wirklich Chancen hat, in diesem Job zu arbeiten. Und es wird immer deutlicher, wer im Kampf um den Titel ‚Germany’s next Topmodel‘ scheitert.“

GNTM: Castingwahnsinn in Miami

Foto: ProSieben/Martin Ehleben

In der Vorschau wurde schon verraten, dass Nachwuchsmodel Vanessa (23) scheinbar mit ihrer Erfahrung Punkten will und wohl die Kontrolle übernehmen wird. Ob das gut geht? Welche Topmodel-Anwärterin wird von den Kunden gebucht und wer muss ohne Job um das Weiterkommen bangen?

Mit XXXL-Tasche ins kalte Nass

Heidi Klum: „In Miami gab es Sommer, Sonne, Sonnenschein. Aber damit ist jetzt Schluss. Los Angeles steht unter Wasser. Es regnet und regnet und regnet. Und deswegen habe ich mir gedacht: Machen wir doch ein Wassershooting.“ Zurück in L.A. erwartet die GNTM-Models beim Fotoshooting mit Fashion-Fotografin Chuck Grant ein beherzter Sprung vom Dreimeterbrett ins kalte Nass. Die Herausforderung: In der Bademodenkollektion von Heidi Klum müssen die Topmodel-Anwärterinnen möglichst elegant ins Wasser gleiten. Als einziges Accessoire erhalten sie eine überdimensional große Handtasche.

GNTM: Castingwahnsinn in Miami

Foto: ProSieben/Martin Ehleben

GNTM-Nachwuchsmodel Theresia (26) ist sich unsicher, wie sie den Sprung mit der XXXL-Tasche meistern soll: „Es ist halt unwahrscheinlich schwierig, im freien Fall noch alles unter Kontrolle zu haben.“ Auch Kandidatin Simone (21) kämpft erneut mit den Nerven: „Ich zittere nicht, weil mir kalt ist, sondern weil ich Angst habe.“ Welches GNTM-Model schafft es, sich beim Fotoshooting von den anderen Kandidatinnen abzuheben und die Modelchefin mit ihrem Sprung ins Wasser zu begeistern?

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren