GNTM: DAS sind die witzigsten Tweets zu Folge 2!

DAS sind die witzigsten Tweets zu GNTM Folge 2!

ProSieben / Richard Hübner

12.02.2021 14:13 Uhr

Endlich läuft endlich wieder „Germany's Next Topmodel“ und wie jedes Jahr tweeten sich die Fans bei Twitter die Finger wund. Hier gibt es die lustigsten Sprüche zu Folge zwei!

Es ist beinahe Tradition: Für viele Deutsche ist der Donnerstag Abend am Anfang des Jahres zumeist reserviert für „Germany’s Next Topmodel“. Auf verschiedensten Portalen wird während der Show live gestreamt oder geschrieben, um sich mit anderen auszutauschen. Besonders auf Twitter herrscht regelmäßig ein reger Austausch zu Heidi Klums Modelshow und jeder versucht, die witzigsten Kommentare rauszuhauen. Welche die wirklich witzigen Tweets zur zweiten Folge waren, lest ihr hier.

Klare Favoritin

Für Twitter gibt es bereits DIE EINE: Kandidatin Alex aus Köln. Die 23-Jährige gefiel Twitter bereits in der ersten Folge, aber in Folge zwei mausert sie sich direkt zur Favoritin. Mit ihrer offenen, herzlichen und direkten Art, dem speziellen Gesicht und den langen Beinen modelt sich Alex in die Herzen der Zuschauer – und auch in das von Rankin. Fans brachten typische Memes zur Kandidatin, unter anderem „It’s simping for Alex hours“ (Zeit, Alex anzubeten) und „Alex: atmet, Wir: ‚Wow, das war so stark!'“

Die Unsympathischen

Auch die Problem-Kandidatinnen der 16. Staffel hat Twitter bereits auserkoren: Liliana und Soulin. Die beiden zoffen sich schon jetzt, wobei sich anfangs eindeutig die 20-jährige Liliana extrem daneben benimmt. Gezieltes Sticheln gegen Soulin, dann aber doch keine Konfro, obwohl sie die gestartet hat. Das verunsichert Soulin natürlich extrem und sie weint erstmal und versucht im Nachhinein mehrfach die Situation aufzuklären. Liliana scheint sie absichtlich misszuverstehen, unterbricht sie und lacht über die Entschuldigung. Und als würde das noch nicht reichen, droht sie Soulin, sollte sie in den Interviews erzählen, dass Liliana sie verunsichert hat: „Ich breche dir deine Beine.“

Zuerst sind die meisten auf Soulins Seite, und Liliana bekommt eine Welle Twitter-Hate ab. Viele vergleichen sie mit der letztjährigen Kandidatin Lijana, die sich mit übertriebenem Selbstbewusstsein und hinterhältigem Verhalten bei den Zuschauern unbeliebt machte. „Liliana 2021 ist einfach die Walmart-Version von Lijana 2020“, schreibt ein User. „Warum heißen die fiesen Mädels bei GNTM eigentlich immer Lijana oder Liliana?“ fragt ein anderer.

Hat Liliana dennoch recht?

Obwohl einige hinter Soulin stehen, haben viele irgendwie ein komisches Gefühl bei ihr: „Soulin wird immer unsympathischer“, schreibt zum Beispiel eine Userin. Außerdem kommt ihre Reaktion auf Heidis Fingerkritik bei Romina nicht gut an – weder bei Romina, noch bei den Zuschauern. Eine Userin ist sich sicher: „Ich hab das Gefühl, Soulin ist so passive aggressive und das werden wir später erkennen und dann wird Liliana recht gehabt haben.“ Einige finden, dass Soulin die neue Lijana der Staffel wird.

Kleider-Kritik in lustig

Natürlich gab es, wie immer bei ausgefallenen Klamotten, starke Meinungen zur Designerin Marina Hoermanseder. Einige Twitter-User verstehen es aber einfach, ihre Ansichten in witzigen Meme-Formaten rüberzubringen, wie zum Beispiel dieser User, der Romys eher merkwürgen Rock mit einer Vase vergleicht.

Auch Kandidatin Amina trug eine eher seltsame Kreation: Etwas, das wie ein Unterrock-Gerüst aussah und dann aber doch der Rock war. Twitter nimmt es mit Humor: „Ich habe heute leider kein Kleid für dich“, veräppelt eine Userin Heidis berühmt-berüchtigten Spruch.

Auch Designerin Marina selbst wird aufs Korn genommen. Wie immer schaffte ProSieben es, schön witzige Grimassen der Jury einzufangen, wenn mal wieder eine Kandidatin auf den Laufsteg getorkelt kam. Und weil Twitter so schön kritisch ist, wurde eine dieser Grimassen prompt auf die verrückten Kleider angewandt. (AKo)