02.05.2019 13:02 Uhr

GNTM: Drag Queens mischen den Laden auf

Foto: ProSieben/Martin Ehleben

In der heutigen GNTM-Folge wird es schrill! „Diese Woche wird laut, wild und vor allem eins: bunt! Unsere Drag-Edition steht an“, kündigt Modelmama Heidi Klum (45) an. Die Models bekommen Besuch von echten Drag Queens, neben denen es bei den Performances hervorzustechen gilt.

GNTM: Drag Queens mischen den Laden auf

Foto: ProSieben/Martin Ehleben

Schrille Überraschung

„Meine Mädchen ahnen noch nicht, dass sie heute Besuch bekommen und schon gar nicht von wem“, erzählt Heidi Klum (45). Die Reaktion ihrer Topmodel-Anwärterinnen auf die Überraschungsgäste kann sie kaum erwarten. In Folge 13 von „Germany’s next Topmodel“ überraschen schillernde Dragqueens die Topmodel-Anwärterinnen in der GNTM-Villa, um mit ihnen herausfordernde Performances einzustudieren. Getanzt wird zu den Welthits von Cher, Lady Gaga, Britney Spears und Aretha Franklin  als Doubles der Pop-Ikonen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Germany’s next Topmodel (@germanysnexttopmodel) am Apr 29, 2019 um 8:55 PDT

Tatjana will sich beweisen

Nachwuchsmodel Vanessa (22) ahnt, dass sie die Aufgabe an ihre Grenzen bringen könnte. „Als ich diese Drags da vor mir habe stehen sehen, dachte ich echt erst mal so: Das wird auf jeden Fall anstrengend“, erklärt die GNTM-Anwärterin. Zusätzlich hat Modelchefin Heidi Klum besonders hohe Erwartungen an ihre GNTM-Models. „Beim Teaching müssen meine Mädchen alle Hemmungen ablegen. Ich möchte, dass sie komplett ausrasten und die Show ihres Lebens auf die Beine stellen“, erklärt Heidi. Dass sie dazu in der Lage ist, will Kandidatin Tatjana (22) unter Beweis stellen: „Ich möchte Heidi jetzt auch zeigen, dass ich es wirklich verdient habe weiterzukommen. Und ich hoffe sie sieht, dass ich bemüht bin und Spaß daran habe.“ Aber kann das GNTM-Model neben den selbstbewussten und charismatischen Dragqueens glänzen und in der Entscheidungsshow am Ende der Woche hervorstechen?