Mittwoch, 20. Mai 2020 10:14 Uhr

GNTM: Morddrohungen gegen Finalistin Lijana!

ProSieben/Sven Doornkaat

„Thank you sooooooooo much!“ Die GNTM-Finalistin Lijana Kaggwa (24) polarisiert wie keine vor ihr. Seit Wochen hagelt es Anfeindungen und Kritik im Internet. Doch jetzt hat der Hass die Realität erreicht: kurz vorm Finale bekommt die Topmodel-Kandidatin sogar Polizeischutz.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von L I J A N A (@lijana.gntm.2020) am Apr 8, 2020 um 3:51 PDT

„Mein Leben ist gerade ein totaler Albtraum“, so Lijana zur „Bild“-Zeitung. Warum? Weil ihr größter Traum inzwischen zum genauen Gegenteil geworden ist:

„Ich bekomme Morddrohungen, wurde auf der Straße bespuckt, mein Auto zugemüllt, mein Hund sollte vergiftet werden. Dafür wurden Giftköder in meinem Garten ausgelegt. Deshalb brauche ich jetzt sogar Polizeischutz.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von L I J A N A (@lijana.gntm.2020) am Apr 9, 2020 um 1:33 PDT

„Drei Millionen wollen deinen Tod“

Zehnmal pro Tag würde ein Streife am Haus ihrer Eltern in Kassel nach dem Rechten sehen. Aber woher wissen die Hater überhaupt, wo Lijana wohnt?

„Meine Adresse wurde im Netz rumgeschickt. Ich telefoniere täglich mit der Kriminalpolizei”, so das Nachwuchsmodel zur „Bild“.

„Einer auf der Straße, der mich angespuckt hat, hat gesagt: ,Drei Millionen wollen deinen Tod. Ich kann das jetzt machen.‘ Es fehlt nicht mehr viel, dass irgendwann jemand zuhaut.“

Kann Lijana je als Model arbeiten?

Ihr Traum – das GNTM-Finale – ist zum absoluten Albtraum geworden. Denn nicht nur die Polizei wird Lijana am Donnerstag zum Finale begleiten:

„Die Angst ist jetzt mein ständiger Begleiter. Vorher war mein Ziel, das Finale zu gewinnen. Jetzt möchte ich es nur hinter mich bringen. Ich bin wirklich froh, wenn es endlich vorbei ist.“

Aber auch die Zeit danach – konkret ihre Zukunft in der Modewelt sieht sie kritisch. „Ich habe jetzt Schwierigkeiten, im Geschäft Fuß zu fassen. Ich werde gehasst, da haben die Kunden Sorgen, dass das auf die Marke überstrahlt.“

Lijana will ein Zeichen setzen

Sich zu verstecken oder das Finale abzusagen, kommt für Lijana aber nicht infrage. „Ich möchte mich von diesem Hass nicht unterkriegen lassen“, stellte sie gegenüber „Bild“ klar.

„Es geht nicht nur um mich, ich möchte ein Zeichen setzen. Jeden zweiten Tag bringt sich ein Kind um wegen Mobbing. Das geht alles gar nicht mehr!“

Wie werden Modelmama Heidi Klum (46) und der Sender ProSieben auf diese Situation reagieren? Wird es ein Live-Statement gegen Mobbing und Bullying geben?

All das und die große GNTM-Finalshow live aus Berlin am Donnerstag, den 21. Mai 2020 um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.de.

Das könnte Euch auch interessieren