Freitag, 17. Mai 2019 13:25 Uhr

GNTM: Was steckt hinter Vanessas plötzlichem Ausstieg?

Das gab es bei ‚Germanys Next Topmodel‘ so auch noch nicht: Kandidatin Vanessa (21) bekam gestern die Chance im Finale gegen ihre Konkurrentinnen anzutreten. Gegen Ende der Sendung wurden die Zuschauer auf einmal von der rothaarigen Bensheimerin geschockt, denn sie erklärte in einem Video, dass sie bei gar nicht dabei sein wolle (wir berichteten).

Foto: Max Montgomery

Was ist mit Finalistin Vanessa los? Noch nie hatte eine GNTM-Kandidatin Heidi (45) einen Korb gegeben und stieg freiwillig vor der finalen Show aus. In der Sendung zeigte sich die 21-Jährige sehr ehrgeizig und gehörte zu den Heidis Favoritinnen. Sie räumte in der Sendung einen Job nach dem anderen ab und kam bei den Kunden immer gut an. Zudem meisterte sie alles Shootings mit Bravour und stellte die Mädchen mit ihrer Leistung in den Schatten.

Zu Heidi sagte sie stolz: „Jetzt stehe ich hier nach so vielen Monaten und ich bin so dankbar dafür.“ Umso erstaunlicher ist es, dass sie so kurz vor dem Ziel einen Rückzieher macht. Was ist danach passiert – und vor allem, was steckt dahinter.

Sie wird nicht im Finale stehe

Vanessa kommt ursprünglich aus dem Model-Business und hatte vor der Sendung schon einige Erfahrung mitbringen können. Für sie ist es nicht nur ein Job, sondern ihre Berufung. Jetzt wird spekuliert, weshalb das schöne Nachwuchsmodel bei dem Einzug ins Finale abgesagt hat. Zum einen wurde schon im Vorfeld vermutet, dass sie freiwillig aussteigen will und das Foto von Heidi gar nicht annehmen wird. Doch das war nicht der Fall, sie teilte erst nach der Sendung in einem Video mit: „Ich muss leider mitteilen, dass ich aus persönlichen Gründen nicht bei der Final-Show antreten werde. Es ist noch zu früh, um über die Gründe zu sprechen, aber keine Sorge, mir geht’s wunderbar. Ich hoffe einfach, dass es von allen Seiten respektiert wird.“

Quelle: instagram.com

Es wird spekuliert, warum sie absagt

Gründe dafür, werden nur vermutet, zum einen glauben viele, dass sie versucht ohne GNTM im Model-Geschäft einzusteigen. Was gar nicht so dumm ist, angesichts der enttäuschenden Erfahrungen anderer vor ihr, die den Sieg eher als Makel begreifen mussten. Vermutlich zeigt sich das auch an Vanessas Instagram-Account, denn dort postet sie schon seit längerem keine Fotos mehr von den Shootings, die in der Sendung entstanden sind. Allerdings schließen die neuen Bilder und Storys darauf, dass sie sehr erfolgreich geworden ist und sich kaum mehr vor Jobs retten kann. Und so sorgt der Ausstieg für ordentlich PR. Kurz gesagt: Vanessa hat einen Sieg womöglich nicht nötig. Wer weiß welche lukrativen Angebote sie schon hat?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Vanessa Stan (@vanessa.gntm.2019) am Mai 12, 2019 um 12:30 PDT

Ein anderer Grund für ihre Entscheidung könnte eine bevorstehende Schwangerschaft sein, denn schon in Folge zwei erzählte sie vor laufender Kamera, dass sie ein Kind von ihrem Freund möchte. Vielleicht will sie jetzt noch nicht darüber sprechen, aber in einem Instagram-Post heizt sie die Gerüchteküche an mit den Worten: “Unser Leben macht gerade eine 180-Grad-Wendung, aber eben für uns gemeinsam und nie allein.”

Man darf gespannt sein, was der tatsächliche Grund für den Ausstieg war.

Quelle: instagram.com

Heidi äußert sich zu dem Ausstieg

Auch Model-Mama Heidi äußerte sich schon zu dem Vorfall und wünscht der ehemaligen GNTM-Teilnehmerin viel Erfolg auf ihrem zukünftigen Weg: “Natürlich ist es sehr schade, dass Vanessa nicht mit dabei ist, denn sie hatte wirklich große Chancen GNTM werden zu können, aber sie hat ihre Gründe und diese respektiere ich. Vanessa ist eine ganz starke und selbstbewusste tolle junge Frau und auch ein richtig gutes Model. Ich wünsche ihr viel Glück und Erfolg mit allem was sie erreichen möchte in ihrem Leben. Ich werde sie im Finale vermissen.“ Klar ist, dass es noch ein weilchen dauern wird bis die Aussteigerin aus dem Nähkästchen plaudern wird.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren