15.11.2020 20:19 Uhr

„Golden Girls“: Betty White plant ihren 99. Geburtstag

Den 99. Geburtstag muss man doch feiern? Das findet auch Betty White. Sie will ihren Ehrentag trotz Corona nicht ins Wasser fallen lassen.

imago images / UPI Photo

Kaum zu glauben aber „Golden Girls“-Star Betty White wird am 17. Januar 99 Jahre alt. Die Schauspielerin will ihren Geburtstag selbstverständlich feiern, aber wie in Zeiten von Corona?

Die Briten-Zeitung „The Sun“ berichtet jedenfalls schon jetzt, was die US-Fernseh-Ikone für ihren Ehrentag angeblich planen soll.

Geburtstagsfeier trotz Corona?

Für jemanden in Betty Whites Alter würde eine Corona-Infektion eine enorme Gefahr bedeuten. Mit 98 Jahren auf dem Buckel gehört die putzmuntere Zeitgenossin definitiv zur Risikogruppe. Ein Ende der Pandemie ist aber weiterhin nicht zu erkennen.

Genau deswegen plant die Schauspielerin nur eine sehr kleine Geburtstagsfeier mit ihren aller engsten Vertrauten. Ihr Pressesprecher ließ bereits zum Beginn der Krise verlauten, dass es dem Star „sehr gut gehe und sie extra vorsichtig sei. Niemand darf in ihre Nähe, außer wer muss. Sie hat großartige Pflegekräfte, die fantastisch mit ihr umgehen.“

Golden Girls: Betty White plant ihren 99. Geburtstag

imago images / Everett Collection

Betty White bleibt positiv

Trotz der eingeschränkten sozialen Kontakte und der allgemein schlechten Stimmung wegen Corona, lässt sich die immer gut gelaunte Betty White die gute Laune nicht nehmen.

Ihr enger Freund Tom Sullivan (73) erzählte, dass sie sich die Zeit angenehm gestaltet: „Sie besitzt ungelogen Tausende von Kreuzworträtselbüchern. Sie hält ihren Geist fit. Das ist ihr sehr wichtig.“ Zudem arbeitet sie trotz ihres hohen Alters immer noch als Schauspielerin. Aktuell drehte sie einen Weihnachtsfilm für den US-Sender Lifetime.

Woran die anderen „Golden Girls“ gestorben sind

White ist die einzige Darstellerin von den „Golden Girls“, die noch lebt. Ihre berühmten Kolleginnen verstarben allesamt innerhalb von drei Jahren.

Estelle Getty (Sophia, und Mutter von Dorothy) starb als erste des weltberühmten Quartetts 2008 mit 85 Jahren an der Lewy-Körper-Demenz. Nur ein Jahr später folgte ihr ihre Serien-Tochter Beatrice Arthur (Dorothy). Diese erlag 2009 im Alter von 87 Jahren an einem Krebsleiden. Wiederum ein Jahr später starb Rue McClanahan (Blanche) relativ jung mit nur 76 Jahren an einem Schlaganfall.

Golden Girls: Betty White plant ihren 99. Geburtstag

imago images / Landmark Media

Galerie

80 Jahre Hollywood-Karriere

Betty White gehört zu den Ikonen in Hollywood. Sie wollte seit ihrer Kindheit vor die Kameras und arbeitete über ein Jahrzehnte als Moderatorin bei diversen Formaten. Ab 1970 begeisterte sie die Zuschauer als Schauspielerin in Sitcoms.

Für immer in Erinnerung bleiben wird sie aber natürlich mit ihrer Darstellung der gutgläubigen, naiven Rose in der Serie „Golden Girls“Die Sitcom lief über sieben Staffeln mit insgesamt 180 Episoden, die von 1985 bis 1992 gedreht und hierzulande von 1990 bis 1994 erstmals ausgestrahlt wurden.