Montag, 9. Januar 2012 23:10 Uhr

„Golden Girls“-Legende Betty White feiert 90. Geburtstag mit ihrem Hund

Los Angeles. Betty White, Star der legendären Sitcom ‚Golden Girls‘, die in den USA mit ingesamt 180 Episoden von 1985 bis 1992 gedreht wurde, feiert am 17. Januar ihren 90. Geburtstag. White ist eine der ganz wenigen rüstigen Omis Hollywoods, die ohne Faceliftings und Botox durch ihr bewegtes Leben spazierten und noch heute allürenfrei überall gute Laune verbreiten.

Jetzt verriet White, wie sie ihren 90. Geburtstag feiern will. Die Jubilarin wolle den Tag schlichtweg nur mit ihrem Hund ‚Pontiac‘ verbringen.

Dazu sagte sie: „Ich werde zu Hause mit meinem Golden Retriever sitzen. Normalerweise versuchen ich all möglichen Sachen zu machen und Versäumtes nachzuholen. Ich kann aber nur Kreuzworträtsel, mich selber verhätscheln und eine wunderbare Zeit mit meinem Hund verbringen.“

Doch ganz so ohne Jubelfeiern geht es natprlich nicht ab: Am 16. Januar zeigt NBC das Special „Betty White’s 90th Birthday: A Tribute to America’s Golden Girl“.

Danach gibt es einen halbstündigen Einblick auf Betty Whites neue Comedy-Show „Off Their Rockers“. In der Adaption des belgischen Formats „Benidorm Bastards“, legen Rentner mit versteckter Kamera ihre jüngeren Zeitgenossen rein.

Betty White war dreimal verheiratet. 1963 heiratete sie den TV-Moderator Allen Ludden, der 1981 verstarb.

White hat keine eigenen Kinder, ist aber Stiefmutter der drei Kinder ihres letzten Ehemanns.

White ist die einzige noch Lebende der legendären Golden Girls. Estelle Getty („Sophia“) verstarb 2008 im Alter von 85 Jahren, Beatrice Arthur („Dorothy“) 2009 im Alter von 87 Jahren und Rue McClanahan („Blanche“ 2010 mit 76 Jahren.

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren