Freitag, 15. Juni 2012 16:35 Uhr

„Goldene Nymphe“ für Christine Neubauer in Monte Carlo

Christine Neubauer darf sich über eine Goldene Nymphe freuen. Die Schauspielerin wurde mit dem Preis beim Fernsehfestival Monte Carlo für ihre Rolle im ARD-Film ‚Hannahs Entscheidung‘ als beste Schauspielerin ein einem Fernsehfilm geehrt. Der Film wurde zudem mit dem Monaco Red Cross Award ausgezeichnet.

Derzeit spielt Neubauer in der ARD-Serie ‚Heiter bis tödlich – München 7‘, im Vorabendprogramm des Ersten.

Zum besten Fernsehfilm wurde das WDR-Drama ‚Der letzte schöne Tag‘ auf dem Fernsehfestival ernannt.

Grund zur Freude hat auch Henning Baum. Der Hauptdarsteller der Sat.1-Serie ‚Der letzte Bulle‘ konnte die Goldene Nymphe als bester Schauspieler in einer Serie abräumen.

Neben den deutschen Preisträgern wurden hauptsächlich US-Produktionen geehrt. So gingen die Publikumspreise an ‚CSI – Den Tätern auf der Spur‘ (Beste Drama-Serie), ‚Desperate Housewives‘ (Beste Comedy-Serie) und ‚Reich und Schön‘ (Beste Soap/Telenovela).

Weitere Schauspielerpreise erhielten unter anderem Tina Fey (’30 Rock‘), Jason Priestley (‚Call Me Fitz‘), Woody Harrelson (‚Game Change‘) und Julien Boisselier (‚Henri 4‘). (Bang)

Foto: Barbara Bauriedl

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren