Im Alter von 83 Jahren gestorben„Good Fellas“-Star Paul Sorvino ist tot

SpotOn NewsSpotOn News | 25.07.2022, 22:31 Uhr
Paul Sorvino ist 83 Jahre alt geworden. (eee/spot)
Paul Sorvino ist 83 Jahre alt geworden. (eee/spot)

s_bukley/Shutterstock.com

Der US-Schauspieler Paul Sorvino ist im alter von 83 Jahren gestorben. Bekannt war er vor allem für seine Rolle im Mafia-Epos "Good Fellas".

Trauer um Paul Sorvino (1939-2022): Der US-Schauspieler, vor allem bekannt aus dem Mafia-Epos „Good Fellas“, ist am 25. Juli im Alter von 83 Jahren gestorben. Das hat seine Frau Dee Dee Sorvino in einer Pressemitteilung bestätigt, die unter anderem dem „People“-Magazin vorliegt. Demnach sei er „eines natürlichen Todes gestorben“, nachdem er in den vergangenen Jahren immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte.

„Unsere Herzen sind gebrochen“, so Dee Dee Sorvino. „Es wird nie wieder einen Paul Sorvino geben, er war die Liebe meines Lebens und einer der größten Darsteller, die je auf der Leinwand und Bühne gestanden haben.“ Auf Twitter nimmt sie mit gemeinsamen Fotos Abschied von ihrem Ehemann. „Ich bin am Boden zerstört. Die Liebe meines Lebens und der wunderbarste Mann, der je gelebt hat, ist gegangen. Ich bin untröstlich“, schreibt sie dort.

Paul Sorvino wurde 1939 in New York City geboren. Er studierte an der American Musical and Dramatic Academy in New York und ergatterte 1970 seine erste Filmrolle in „Wo is‘ Papa?“. Nach weiteren kleinen Rollen, unter anderem in „Heißes Blut“ (1978) und „Mord ist ihr Hobby“, gelang Sorvino mit Martin Scorseses (79) „Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia“ der große Durchbruch. In dem Mafia-Epos hatte er die Rolle des Gangsters Paul Cicero inne.

Später war er außerdem als NYPD-Sergeant Phil Cerreta in „Law & Order“ sowie in „Raumschiff Enterprise“ (1994), „Nixon“ (1995), „William Shakespeares Romeo + Julia“ (1996) oder „Still Standing“ (2004) zu sehen. Zuletzt stand er für die Filme „Bad Blood“ (2018) und „The Birthday Cake“ (2021) vor der Kamera.

Er war dreimal verheiratet

Sorvino war dreimal verheiratet: 1966 gab er seiner ersten Ehefrau Lorraine Davis das Jawort. Die beiden bekamen drei gemeinsame Kinder, die heute ebenfalls Schauspieler sind: Mira Sorvino (54), Amanda Sorvino (51) und Michael Sorvino (44). Von 1991 bis 1996 war er mit Vanessa Arico verheiratet. Im Dezember 2014 ging er mit Dee Dee Sorvino zum dritten Mal den Bund der Ehe ein.