Dienstag, 2. Februar 2010 13:02 Uhr

Grammy-Awards: Jackson-Familie nicht eingeladen

Angeblich sei der Jackson-Clan nicht zur Grammy-Verleihung sm Sonntagabend eingeladen worden. Randy Jackson jammerte noch am Sonntag via Twitter:  „Ich bin so stolz auf meinen Bruder, dass mein Bruder heute Abend mit dem Lifetime Achievement Award geehrt wird. Meine Familie wäre gerne dabei, aber die Wahrheit ist, dass wir nicht eingeladen wurden. Wollt ihr noch mehr Wahrheiten hören? Lasst mich eins klar stellen. Wenn ich ‚Familie‘ sage, dann meine ich meine Brüder, Schwestern und Eltern.“

Ein Insider ist auch davon überzeugt, dass die kurzen Ansprachen von Paris und Prince Michael Jackson  ursprünglich nicht so geplant gewesen seien. Er sagte dazu dem ‚Daily Mirror‚: „Randy schäumte vor Wut. Er glaubt, dass die Kinder nur kurzfristig zu den Grammys eingeladen wurden, da sein Vater Joe Jackson sich beschwerte, dass die Familie nicht repräsentiert wurde. Die Brüder hofften darauf, das Event besuchen zu können und silberne Handschuhe und passende Anzüge zu tragen, um ihren Bruder zu ehren. Sie fühlen sich vor den Kopf gestoßen und verletzt, dass sie derart außen vor gelassen wurden. Michael hätte gewollt, dass sie mit dabei sind. Mit den Jackson Five hat schließlich alles angefangen. Sie sind ein großer Teil seiner Geschichte und haben das Gefühl, dass sie total übersehen wurden.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren