Dienstag, 11. September 2012 08:53 Uhr

„Green Mile“-Star Michael Clarke Duncan wurde in Los Angeles beerdigt

Nachdem der Schauspieler – bekannt aus ‚The Green Mile‘ – am 3. September im Alter von 54 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts starb, fand er schließlich diese Woche auf dem Forest Lawn Memorial Park seine letzte Ruhe. Unter den Trauergästen befanden sich seine Verlobte Omarosa Manigault sowie enge Freunde und Kollegen – darunter Tom Hanks und Jay Leno.

Manigault erklärte gegenüber CNN: „Michael bleibt mir nicht als Schauspieler oder Entertainer in Erinnerung. Er war die Liebe meines Lebens – er ist die Liebe meines Lebens. Ich werde ihn so sehr vermissen.“

Hanks erinnerte sich indes im Interview mit ‚HLNtv.com‘ an seinen Co-Star: „Mikes Auftrag war die Liebe. Er war voller Tatendrang und Lebensfreude.“
Letzte Woche wurde bekannt, dass Duncan unter natürlichen Umständen verstarb. Auf seiner Todesurkunde wurde Lungenversagen als direkte Todesursache angegeben. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren