03.02.2020 23:16 Uhr

Greta Gerwig und Noah Baumbach sind ein „außergewöhnliches Paar“

imago images / Future Image

Laura Dern bezeichnet die Regisseure Noah Baumbach und Greta Gerwig als ein „außergewöhnliches Paar“. Die 52-jährige Schauspielerin hat im vergangenen Jahr mit beiden Filmemachern für zwei verschiedene Projekte zusammengearbeitet – in Gerwigs ‚Little Women‚ und in Baumbachs ‚Marriage Story‚.

Gerwig und Baumbach sind seit 2011 ein Paar und haben einen 10 Monate alten Sohn zusammen. Für Dern sei es ein Privileg gewesen, für beide Regisseure vor der Kamera zu stehen. Bei den ‚British Academy Film Awards‘ in London war Laura am 2. Februar erneut für ihre Performance in ‚Marriage Story‘ als beste Nebendarstellerin nominiert worden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @lauradern geteilter Beitrag am Jan 18, 2020 um 11:25 PST

„Freue mich sehr auf den Film“

Den Reportern sagte sie vor der Veranstaltung auf dem roten Teppich, dass sie sich „sehr glücklich“ fühle, nominiert zu sein, aber auch stolz auf ‚Little Women‘ sei. „Ich fühle mich sehr glücklich, nominiert zu sein, es ist sehr schön… Das Werk stammt von der Partnerin meines Filmemachers Noah Baumbach, Greta Gerwig, und so verbrachte ich mein Jahr mit diesem außergewöhnlichen Paar. Ich freue mich so sehr auf den Film und all die Leute, die für den Film nominiert wurden“, freut sich der Hollywood-Star.

Wie schon bei vielen der anderen Preisverleihungen in der Award Season, konnte sich Dern auch bei den ‚BAFTAs‘ wieder über eine Auszeichnung für ihre Darbietung in ‚Marriage Story‘ freuen.