Ein Cousin von Prinz PhilipGriechenlands letzter König Konstantin II. mit 82 Jahren gestorben

Konstantin II. wurde 1964 zum letzten König Griechenlands ernannt. (stk/spot)
Konstantin II. wurde 1964 zum letzten König Griechenlands ernannt. (stk/spot)

imago/PPE

SpotOn NewsSpotOn News | 10.01.2023, 23:40 Uhr

Konstantin II. ist tot. Laut Medienberichten starb der letzte König von Griechenland im Alter von 82 Jahren in Athen.

Konstantin II., der letzte König Griechenlands, ist tot. Er verstarb griechischen Medienberichten zufolge am 10. Januar im Alter von 82 Jahren. Demnach habe er die vergangenen Monate zunehmend mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen gehabt und sei die letzten Tage seines Lebens auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Athen gelegen.

Konstantin II. war 1947 zum Thronfolger ernannt worden und hatte diesen im Jahr 1964 bestiegen. Im Jahr der Thronbesteigung heiratete er zudem die dänische Prinzessin Anna-Maria, eine Schwester von Königin Margrethe II. von Dänemark. Rund drei Jahre später folgte jedoch ein Militärputsch, ehe die Monarchie in Griechenland 1974 offiziell abgeschafft wurde. Gemeinsam mit seiner Frau lebte er folglich ab 1967 im Exil, zunächst in Rom, später in London. Erst 2013 kehrten die beiden nach Griechenland zurück.

Zu den weiteren namhaften Verwandten von Konstantin II. zählt etwa seine Schwester Sophia (84), die ehemalige Königin von Spanien. Zudem war der 2021 im Alter von 99 Jahren verstorbene Prinz Philip ein Cousin von Konstantin II.