„Grill den Henssler“: Steffen und Joachim Llambi geraten aneinander

Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

20.12.2020 19:42 Uhr

Jetzt geht es bei "Grill den Henssler" um alles: Nach sechs Sendungen „Grill den Henssler“ in dieser Herbststaffel haben die Promi-Köche und Steffen Henssler je drei Sendungen gewinnen können.

Ein grandioses Battle steht bevor, denn „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi, Autorin und Moderatorin Laura Karasek sowie Moderatorin Sonja Zietlow fordern unter der Anleitung von Profikoch Stefan Marquard den Hamburger Koch heraus.

„Diese vier haben dir zusammen schon acht komplette Shows abgenommen“, befeuert Laura Wontorra das Koch-Duell, bei dem nicht nur die festlichen Gänge, sondern auch die Moderatorin und die Jury bestehend aus Mirja Boes, Christian Rach und Reiner Calmund mit ihren weihnachtlichen Outfits für Festtagsstimmung sorgen.

Streit zwischen Henssler und Llambi

Henssler vs. Llambi: Kochduell mit bitterbösem Beigeschmack! Stille Nacht – heilige Nacht? Nicht bei „Grill den Henssler“! Bereits am Ende des Impro-Ganges wird es laut. „Viel zu spät, viel zu spät“, brüllt Steffen Henssler und zeigt wütend auf Joachim Llambi, der nach Ablauf der Zeit noch Garnitur auf den bereits abgestellten Jury-Teller verteilt. „Der härteste Juror will bescheißen. Nicht bei mir mein Freund!“, wütet der Koch-King. Damit sind die Alphatier-Spiele eröffnet.

Direkt zur Vorspeise fordert der „Let’s Dance“-Juror Steffen Henssler heraus. „Es gibt was Fischiges, weil er beim letzten Mal bei meinem Fischgang auch verloren hat – also streng dich an“, so Joachim Llambi provokativ. Doch über das ausgewählte Gericht („Zander mit Kartoffelschuppen und mediterranem Gemüse“) kann Steffen Henssler nur müde lächeln: „Er denkt ja, er ist ein ganz schlauer, das wissen wir ja alle. Das ist ein Klassiker mit den Kartoffelschuppen“. Und stichelt weiter: „Das hat man früher in den Achtzigern gemacht, da war er so um die Vierzig!“

"Grill den Henssler": Steffen und Joachim Llambi geraten aneinander

Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Hauptgang mit Laura Karasek

Zum Hauptgang wird es wesentlich leiser und intimer. Laura Karasek gibt sich im Talk mit Laura Wontorra sehr offen. Beide Frauen haben eins gemeinsam: berühmte Väter, auf die sie ständig angesprochen werden. „Klar, bin ich immer noch gerne die Tochter von Hellmuth Karasek, was ich ja schön finde, weil ich meinen Vater sehr vermisse und sehr geliebt habe – doch diese Konnotation ‚Promikind‘ hört sich immer so an, als hätte man gar nichts Eigenes geleistet und ich finde, die ist sehr negativ“, so die erfolgreiche Autorin, Moderatorin und Juristin. „Ich bin in der Presse entweder die ‚Tochter von Hellmuth Karasek‘ oder die ‚Sommervertretung von Jan Böhmermann‘.“ Und das schmeckt Laura Karasek so gar nicht: „Offenbar können Frauen nur in Referenz zu einem Mann funktionieren.“

"Grill den Henssler": Steffen und Joachim Llambi geraten aneinander

Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Sonja Zietlow trauert um Dirk Bach

Zum Dessert wird eine ordentliche Portion Sentimentalität serviert. Zwar kommentiert Steffen Henssler das mitgebrachte Gericht – „Eierlikörkuchen mit Pistaziencreme und marinierten Orangen“ – von Sonja Zietlow noch mit den Worten: „Die ist ja nicht ganz dicht! Eierlikörkuchen ist schwierig.“ Doch danach hagelt es ausschließlich rührende Worte im Studio. So gerät „Grill den Henssler“-Moderation Laura Wontorra ins Schwärmen: „Mein Herz schlägt ja eigentlich für den Fußball und nicht fürs Kochen. Aber mein Herz schlägt inzwischen für diese Sendung. Ich habe mich sehr in diese Sendung verliebt!“

Und auch Sonja Zietlow zeigt sich von der sentimentalen Seite! Nach 16 Jahren als Moderatorin von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ schwärmt auch sie in höchsten Tönen von ihrem Job. „Das ist wirklich das Format, das mir am meisten am Herzen liegt! Und ergänzt nachdenklich: „Der Herr Hartwich hat ja den Herrn Bach jetzt schon lange abgelöst, aber in meinem Herzen habe ich immer noch das Gefühl, der Dirk ist noch dabei“! Rührende Worte – passend zum Fest der Liebe!

"Grill den Henssler": Steffen und Joachim Llambi geraten aneinander

Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Wie wird die letzte „Grill den Henssler“-Folge 2020 ausgehen? Gewinnen die Promi-Köche oder kann Steffen Henssler mit einem Gesamtsieg im Gepäck Weihnachten feiern? Das entscheidet zum letzten Mal in diesem Jahr die Jury, die sogar drei Mal zehn Punkte vergibt.

„Grill den Henssler“ am Sonntag, 20. Dezember um 20:15 Uhr bei VOX. Die Folge ist außerdem drei Tage vor Ausstrahlung auf TVNOW abrufbar.