„Nebenaufgabe“Grimes verrät: Es geht ihr nicht mehr NUR um Musik!

Grimes versteigert ihre Seele an den Höchstbietenden
Grimes versteigert ihre Seele an den Höchstbietenden

Foto: FayesVision/Starpress

Bang ShowbizBang Showbiz | 05.01.2023, 18:00 Uhr

Für Grimes ist Musik nur noch ein Nebenprojekt. Ihre Familie und Freunde gehen jetzt vor.

Grimes hat Musik zu ihrer „Nebenaufgabe“ erklärt.

Die experimentelle Popkünstlerin hat geschworen, ihr verspätetes Album „Book 1“ an ihre treue Fangemeinde zu liefern, und deutete an, dass wahrscheinlich mehr neue Musik entstehen würde, wenn sie weniger „Druck“ und „mehr Freiheit“ hätte.

„Das ist auch ihr Kampf“

In einer Reihe von Tweets erklärte Grimes, deren richtiger Name Claire Elise Boucher ist: „Ich will nicht sagen, dass mein Leben nicht gesegnet ist, denn, Gott, es ist zehnmal besser. Ich bin das glücklichste Mädchen auf Erden, aber will ich die Aufmerksamkeit, die ein Album bringt? Zu 100 Prozent Nein, bei allem Respekt. Ich schulde euch alles. Das Künstlerleben ist ein Segen und ich nehme das ernst. Aber! Meine Familie, meine besten Freunde und Babys werden hineingezogen, egal was ich tue, die Erzählung gehört nicht mir. Meine Freunde und Familie sind mein ganzes Leben – das ist auch ihr Kampf.“

Sie fügte hinzu: „Ich werde immer Musik veröffentlichen, aber falls es nicht klar war: Musik ist jetzt meine Nebenaufgabe. Um ehrlich zu sein, würde ich wohl mehr Musik produzieren, wenn ich weniger Druck und erhöhte Freiheit hätte, aber auch dann eher unauffällig.“

Verzögerung aufgrund „kleiner rechtlichen Dinge“

Grimes sagte, die Verzögerung sei auch auf „kleinere rechtliche Dinge“ zurückzuführen. Im September bestätigte der Star, der zwei Kinder mit Tesla-Tycoon und Twitter-Besitzer Elon Musk hat, dass der mit Spannung erwartete Nachfolger von „Miss Anthropocene“ aus dem Jahr 2020 von ihrer Seite abgeschlossen ist.

Grimes antwortete einem Follower auf Twitter: „Album ist fertig. Warte auf Genehmigungen für die nächste Single und Mischung.“ Und als ein anderer Nutzer fragte, wann die Fans ihre The Weeknd (Abel Tesfaye)-Kollaboration „Sc-Fi“ erwarten können, enthüllte Grimes, dass es an dem kanadischen Megastar und seinem Plattenlabel liege: „Von Abel und Columbia abhängig.“