Guy Ritchie hat Jacqui Ainsley geheiratet

31.07.2015 08:46 Uhr

Guy Ritchie hat geheiratet. Der ‘Codename U.N.C.L.E.‘-Regisseur gab seiner Jacqui Ainsley – die die Mutter seiner Kinder Rafael (3), Rivka (2) und Levi (13 Monate) ist – am Donnerstag (30. Juli) auf seinem Anwesen in Wiltshire im Südwesten von England das Ja-Wort.

Zu der Zeremonie, die das Motto ‘Musik-Festival‘ gehabt haben soll, waren zahlreiche berühmte Gäste geladen. Unter ihnen sollen auch David Beckham und Sting gewesen sein, wie die britische Plattform ‘MailOnline‘ berichtet. Außerdem sollen sogar Hollywoodstars wie Gwyneth Paltrow, Brad Pitt und George Clooney mit Ehefrau Amal auf der Gästeliste gestanden haben. Beckham postete sogar ein Foto von sich und dem Ex-Mann von Madonna auf Instagram und beteuerte, wie sehr er sich für seinen Freund freue.

Weiter schrieb er, dass er Ritchie und seiner Frau einen wundervollen Tag wünsche und dass er sehr dankbar sei, eine kleine Rolle in ‘Codename U.N.C.L.E.‘ bekommen zu haben.

Guy Ritchie (auf dem Foto mit Sohn Rocco) und seine Frau sind seit April 2010 zusammen. Sie lernten sich über gemeinsame Freunde ein Jahr zuvor auf einer Party kennen. Ihre Verlobung verkündeten sie kurz vor der Geburt von Rivka im November 2012.

Foto: WENN.com