Gwyneth Paltrow hat sieben Tage die Woche getrunken

Gwyneth Paltrow hat sieben Tage die Woche getrunken
Gwyneth Paltrow hat sieben Tage die Woche getrunken

Foto: Imago / MediaPunch

09.05.2021 21:35 Uhr

Jeder findet seinen ganz eigenen Weg, um mit der Last der Pandemie fertig zu werden - auch Schauspielerin Gwyneth Paltrow.

Die Oscar-Preisträgerin hat jetzt verraten, dass sie sich im letzten Jahr sieben Nächte in der Woche mehrere Drinks gönnte, während sie mit ihrer Familie unter Quarantäne gestellt war.

Sie trinkt gerne einen speziellen Drink

Die 48-Jährige hat auch ein ganz bestimmtes Lieblingsgetränk – „Buster Paltrow“, das sie nach ihrem Großvater benannte und das „großartigen Quinoa-Whisky“ enthält.

„Ich habe während der Quarantäne viel Alkohol getrunken“, erzählte sie laut der „Daily Mail“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gwyneth Paltrow (@gwynethpaltrow)

Die Schauspielerin weiter: „Ich habe sieben Nächte in der Woche getrunken, hab Nudeln gemacht und Brot gegessen. Ich bin total aus der Bahn geraten. Ich meine, wer trinkt sieben Nächte in der Woche mehrere Drinks? Als ob das nicht ungesund wäre“.

Drink ist nach Paltrows Opa benannt

Der Hollywod-Star fügte hinzu: „Ich liebe Whisky und ich mache dieses fantastische Getränk namens Buster Paltrow, das ich nach meinem Großvater benannt habe, der Whisky Sours liebte. Es ist dieser großartige Quinoa-Whisky aus dieser Brennerei in Tennessee mit Ahornsirup und Zitronensaft- der Himmel. Ich hatte davon jede Nacht zwei davon in der Quarantäne“.´

Gwyneth Paltrow vermisst das Rauchen

Betrunken sei sie zwar nicht gewesen, habe sich dafür beim Trinken immer nach einer Zigarette gesehnt.  „Ich vermisse es“, so Paltrow weiter. In der Vergangenheit war bekannt, dass die Schauspielerin sich inmitten all ihrer gesunden Lebenspraktiken trotzdem eine Zigarette pro Woche gönnte.